Emeghara trifft für Livorno - Dortmund neuer Leader

Innocent Emeghara hat am Sonntag gegen Sassuolo seine ersten beiden Tore für Livorno geschossen. In der Bundesliga kamen der VfB Stuttgart und Borussia Dortmund zu Siegen.

Innocent Emeghara hat erstmals für Livorno getroffen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Premiere Innocent Emeghara hat erstmals für Livorno getroffen. EQ Images

Die Schweizer Reto Ziegler und Jonathan Rossini kassierten in der Serie A mit Aufsteiger Sassuolo eine 1:4-Heimniederlage gegen Livorno. Bei den Gästen erzielte Innocent Emeghara in der 72. und 85. Minute zwei Tore für seinen neuen Klub. Mario Gomez durfte sich beim 5:2 der Fiorentina gegen Genoa über die ersten beiden Saisontreffer freuen.

Mkhitaryan schiesst Dortmund an die Spitze

Borussia Dortmund hat seinen Siegeszug in Frankfurt fortgesetzt und ist als einziges Team in der Bundesliga noch ohne Punktverlust. Beim 2:1 gegen die Hessen, bei denen Pirmin Schwegler in der 71. Minute eingewechselt wurde, war der Armenier Henrikh Mkhitaryan für beide Treffer besorgt. Für Frankfurt kam Neuzugang Vaclav Kadlec zu seiner Torpremiere.

Aufatmen beim VfB Stuttgart

Im 2. Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Thomas Schneider schoss sich Stuttgart mit einer 6:2-Gala aus der Krise, nachdem die Schwaben unter der Woche auf blamable Art und Weise noch die Teilnahme an der Europa League verspielt hatten.