Eriksson wird Co-Trainer von 1860 München

1860 München hat mit dem Schweden Sven-Göran Eriksson einen prominenten Co-Trainer verpflichtet. Und: Gordon Strachan wird wohl neuer Nationaltrainer Schottlands.

Sven Göran Eriksson stösst als Co-Trainer zu 1860 München. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Neue Rolle Sven Göran Eriksson stösst als Co-Trainer zu 1860 München. Keystone

Der ehemalige englische Nationalcoach Sven-Göran Eriksson wird die «Löwen» zusammen mit dem bisherigen Trainer Alexander Schmidt führen. Auf diesen Kompromiss haben sich der jordanische Investor Hasan Ismaik und die Vereinsführung in der Nacht auf Dienstag geeinigt. Zwischen Ismaik und dem Verein hatte in den vergangenen Wochen ein Machtkampf getobt.

Zuletzt in Thailand als Trainer aktiv

Mit dem 64-jährigen Eriksson kommt ein renommierter Trainer zu den «Löwen». Der Schwede hatte Lazio Rom 2000 zum italienischen Meistertitel geführt und von 2001 bis 2006 das englische Nationalteam betreut. In den letzten Jahren arbeitete Eriksson allerdings mit mässigem Erfolg. Zuletzt war er im vergangenen Herbst in Thailand tätig.

Strachan neuer Schottland-Trainer

Gordon Strachan wird neuer Nationaltrainer Schottlands. Er unterschrieb bis zur EM 2016. Der 55-Jährige Schotte tritt die Nachfolge des im November entlassenen Nationaltrainers Craig Levein an. Der 50-malige Nationalspieler Strachan war nach Trainerstationen bei Coventry City, dem FC Southampton, Celtic Glasgow und dem FC Middlesbrough zuletzt zweieinhalb Jahre ohne Job.