Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Fix: Rodriguez wechselt zu Milan

Nun ist es offiziell: Ricardo Rodriguez verlässt wie erwartet Wolfsburg in Richtung Italien. Er unterschrieb bei der AC Milan einen Vierjahres-Vertrag.

Legende: Video Rodriguez: «Kann mit dem Druck hier umgehen» abspielen. Laufzeit 1:42 Minuten.
Vom 08.06.2017.

Ricardo Rodriguez absolvierte am Mittwoch und Donnerstag in Italien die medizinischen Tests und unterschrieb danach einen Vertrag bis 2021 beim Sechsten der abgelaufenen Serie-A-Saison.

Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Gemäss verschiedenen Medienberichten dürfte die Ablösesumme zwischen 15 und 18 Millionen Euro liegen.

Es ist für mich jetzt an der Zeit, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen.
Autor: Ricardo Rodriguez

Rodriguez spielte in den letzten fünfeinhalb Jahren für Wolfsburg. Er bestritt 184 Partien, schoss 22 Tore und lieferte 27 Vorlagen.

Es sei eine unvergessliche und sehr erfolgreiche Zeit gewesen, bedankte sich der Zürcher via Klub-Mitteilung bei den Wolfsburger Fans. «Trotzdem ist es für mich jetzt an der Zeit, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen. Milan ist ein internationaler Topklub und eine grosse neue Herausforderung für mich.»

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von lukas Dieterle (lucky)
    Milan hatte mit Paulo Maldini in der grossen Zeit einen offensiven Linksverteidiger. Das kann Ricardo Rodriguez Inspiration und Ansporn sein. Die Qualität in der Offensive hat er absolut dazu. ToiToiToi!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andrin Wankdorf (OKBE1898)
    Milan isch okay, aber mi dünkts, er het dr richtig Zitpunkt zum wechsle vrpasst.. Nach 2-3 Jahr bi Woufsburg, hätt er zu richtig grosse Clubs chönne gah und Woufsburg hätt denn oh viu meh a ihm vrdient (Ablösesumme). Milan isch zwar e grosse Traditionsclub, het aber i de letschte Jahr weder ir Liga, no ir CL/EL öppis z meude. Ig hätt ne viu lieber bim ne grosse spanische oder englische Vrein gseh. Aber viellech fingt ja Milan mit ihm wieder zur aute Grössi :)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen