Frings übernimmt in Darmstadt

Torsten Frings wird neuer Trainer von Darmstadt 98. Der langjährige deutsche Nationalspieler tritt beim Bundesliga-Schlusslicht die Nachfolge von Ramon Berndroth an.

Torsten Frings. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erste Station als Cheftrainer Torsten Frings wird neuer Trainer in Darmstadt. Imago

Frings bestätigte sein Engagement am Dienstag gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Für den 40-Jährigen ist es die erste Station als Cheftrainer. Der 79-fache Nationalspieler stand zuletzt als Co-Trainer von Viktor Skripnik bei Werder Bremen unter Vertrag. Mitte September wurde das Duo entlassen.

Darmstadt verlor die letzten 8 Spiele

Frings folgt in Darmstadt auf Interimscoach Ramon Berndroth. Dieser hatte den Aufsteiger nach der Entlassung von Norbert Meier betreut – allerdings ohne Erfolg. Unter ihm verloren die «Lilien» 2 Spiele. Die letzten 8 Partien hat Darmstadt allesamt verloren. Nach 16 Runden steht man mit nur 8 Punkten abgeschlagen als Letzter da.

Schafft Frings mit Darmstadt den Klassenerhalt?

  • Ja

    24%
  • Nein

    50%
  • Torsten Frings wird es ergehen wie Stefan Effenberg mit Paderborn

    25%
  • 311 Stimmen wurden abgegeben

Mit Frings hat Darmstadt nun zwar eine dauerhafte Lösung gefunden, er war aber nicht erste Wahl. Zuletzt sagten Bruno Labbadia und Holger Stanislawski dem Klub aus Hessen ab. Trainingsauftakt am Böllenfalltor ist am 3. Januar. Am 21. Januar steht das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach an.