Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Barcelona lässt ohne Messi weiter Federn

Francisco Trincão von Barcelona am Boden.
Legende: Kommen nicht vom Fleck Francisco Trincão und Barcelona. imago images

Spanien: Barcelona verliert weiter an Boden

Barcelona kommt in dieser Saison weiter nicht richtig in Fahrt. Die Katalanen kamen am 16. Spieltag ohne ihren Superstar Lionel Messi zuhause gegen Eibar nicht über ein 1:1 hinaus. Ousmane Dembélé erzielte in der 67. Minute den Ausgleich für Barça, nachdem Kike Garcia den Underdog 10 Minuten zuvor überraschend in Führung gebracht hatte. Der Rückstand von Barcelona auf Spitzenreiter Atletico beträgt 7 Punkte. Zudem haben die Katalanen 2 Spiele mehr auf dem Konto.

England: Arsenal mit 2. Sieg in Serie

Nach dem 3:1-Erfolg gegen Chelsea am «Boxing Day» holt Arsenal auch auswärts in Brighton 3 Punkte. Die «Gunners» siegten dank einem Treffer von Joker Alexandre Lacazette nach etwas mehr als einer Stunde mit 1:0. Granit Xhaka spielte bei Arsenal durch. Andi Zeqiri kam bei Brighton nicht zum Einsatz. Manchester United bezwang Wolverhampton dank einem Treffer von Marcus Rashford in der 93. Minute mit 1:0 und wahrt damit Anschluss an die Tabellenspitze. Liverpool führt das Klassement der Premier League mit 32 Punkten an, die «Red Devils» sind mit 30 Zählern erster Verfolger des Meisters.

Arteta: «Siege sind die beste Medizin» (Engl.)
Aus Sport-Clip vom 29.12.2020.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.