Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Real und Barcelona siegen – Juve mit Nullnummer

Karim Benzema bejubelt ein Tor
Legende: Klitschnass und glücklich Karim Benzema (rechts) glänzte im strömenden Regen von Madrid. Reuters

Spanien: Real Madrid und Barcelona gewinnen

Nachdem Real in den letzten beiden Spielen Punkte liegen gelassen hatte, gerieten die «Königlichen» auch gegen Levante nach einer 3:0-Führung noch einmal ins Wanken. Der Underdog kam dank Toren von Borja Mayoral (49.) und Gonzalo Melero (75.) nochmals heran und schrammte danach nur haarscharf am Ausgleich vorbei. Die Tore des Rekordmeisters erzielten Karim Benzema (2) und Casemiro. Stadtrivale Atlético Madrid erlitt beim 0:2 in San Sebastian die erste Saisonniederlage.

Barcelona liess Valencia beim 5:2 keine Chance. Der erst 16-jährige Ansu Fati traf in der 2. Minute zum 1:0 und bereitete den zweiten Treffer von Frenkie de Jong vor (7.). Gerard Piqué (51.) und eingewechselte Luis Suarez (61./82.) schossen die weiteren Tore.

Italien: Juventus nur mit Unentschieden

Letzte Saison gab Juventus Turin erst in der 9. Runde die ersten Punkte in der Serie A ab. Heuer muss der Rekordmeister bereits in der 3. Runde Federn lassen. Gegen die Fiorentina resultierte nur ein 0:0. Mit dem torlosen Ergebnis in Florenz kam die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri gut weg, denn die besten drei Chancen des Spiels hatte allesamt Fiorentina.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.