Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Tottenham und Chelsea siegen, Juve nur mit Remis

Dele Alli im Zweikampf.
Legende: Beendete gegen die «Wolves» eine lange Durststrecke Tottenhams Dele Alli. Keystone

England: Tottenham und Chelsea siegen

In der 2. Runde der Premier League feierte Tottenham den zweiten 1:0-Sieg de suite. In Wolverhampton gewannen die «Spurs» dank einem Penaltytor von Dele Alli in der 9. Minute. Für Alli war es der 1. Treffer in der Premier League seit März 2020. Tottenhams Rivalen Arsenal und Chelsea standen sich im «North West London Derby» gegenüber. Dieses endete dank Toren von Romelu Lukaku (15.) und Reece James (35.) in einem 2:0-Sieg für Chelsea.

Ein Unentschieden setzte es hingegen für Manchester United ab. Die «Red Devils» gerieten in Southampton nach einem Eigentor von Fred (33.) in Rückstand und konnten in Person von Mason Greenwood (55.) nur noch zum 1:1 ausgleichen.

Italien: Juventus verspielt 2:0-Führung

Juventus Turin verpasst gegen Udinese einen sichergeglaubten Sieg. Dabei hatte das Gastspiel im Friaul aus Sicht der «Alten Dame» verheissungsvoll begonnen: Paulo Dybala brachte die Gäste früh (3.) in Führung. Juan Cuadrado legte 20 Minuten später nach. Nach der Pause waren es die Gastgeber, die sich dank einer Aufholjagd mit zwei Toren einen Punkt sicherten. Cristiano Ronaldo wurde bei Juventus nach einer Stunde eingewechselt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.