Fussball-News: Ze Roberto will umsonst für Chapecoense spielen

Der ehemalige brasilianische Internationale Ze Roberto will in der kommenden Saison für Chapecoense auflaufen. Und: Im DFB-Pokal sind neu 4 Auswechslungen erlaubt.

Ze Roberto sitzt am Boden Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Trotz hohem Alter noch voll im Schuss Ze Roberto. Imago

Gemäss übereinstimmenden Medienberichten wechselt Ze Roberto zu Chapecoense. Der 42-Jährige, der vor kurzem mit SE Palmeiras
erstmals die brasilianische Meisterschaft gewonnen hat, will dabei auf ein Gehalt verzichten. Glaubt man den Gerüchten, sollen sich auch Ronaldinho und Juan Riquelme ein Engagement beim brasilianischen Erstligisten, der bei einem Flugzeugabsturz fast sein gesamtes Team verloren hat, überlegen.

Im DFB-Pokal darf ab sofort bei einer Verlängerung eine vierte Auswechslung getätigt werden. Die Neuerung, die vom International Football Association Board genehmigt wurde, gilt vorläufig bis und mit der Saison 2017/2018.

Macht diese neue Regelung im DFB-Pokal Sinn?

  • Ganz sicher! Verletzungen können so reduziert werden

    65%
  • So ein Quatsch! Die Spieler werden wohl noch 120 Minuten durchkicken können.

    34%
  • 1657 Stimmen wurden abgegeben

Arsenal muss mindestens drei Monate auf den 79-fachen spanischen Internationalen Santi Cazorla verzichten. Der zentrale Mittelfeldspieler vom aktuellen Vierten der Premier League muss sich am rechten Knöchel operieren lassen. Mit dem Ausfall von Cazorla steigen die Chancen von Granit Xhaka auf mehr Einsatzzeit im Mittelfeld der «Gunners».