Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Barcelona verlässt Camp Nou für 1 Jahr

Ein Blick ins Johan-Cruyff-Stadion.
Legende: Das Übergangsstadion des FC Barcelona? Ein Blick ins Johan-Cruyff-Stadion. imago images

Spanien: Barça-Stadionumbau beginnt 2022

Barcelona-Präsident Joan Laporta hat am Freitag bestätigt, dass der Umbau des Camp Nou im Sommer 2022 beginnen soll. Das immer wieder verschobene Projekt soll 3 bis 4 Jahre dauern und die Kapazität im jetzt schon grössten Fussball-Stadion Europas von 99'000 auf 110'000 Plätze erhöht werden. Während maximal 12 Monaten muss Barça aus dem Stadion ausziehen – Kandidaten fürs Exil seien das Johan-Cruyff-Stadion, in dem die Frauen spielen, oder das Olympiastadion von 1992. Die Katalanen, die zuletzt durch die Corona-Krise arg gebeutelt worden waren, wollen für die Finanzierung mit der Investmentbank Goldman Sachs zusammenarbeiten.

Video
Archiv: Barcelona taucht in der CL im Camp Nou gegen die Bayern
Aus Sport-Clip vom 14.09.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von kurt küng  (kudi)
    ob die finziellen fussballgeschäfte im weltfussball sauberer ablaufen als zB: auch bei golmann sachs.....und anderen finanzquellen......

    also dann, liebe barcelona-kenner- stets das gute im auge behalten, sonst ersticken sie an ihrem irrglauben.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Als grosser Fan von Barça muss ich das nun loswerden. Wie um Himmelswillen kann der FC Barcelona mit einer Investmentbank wie Goldmann Sachs zusammenarbeiten?? Ich weiss sehr gut was Goldmann Sachs auf dem Kerbholz hat.. Sie ist eine der Banken zusammen mit Lehman Brothers uva. die Schuld waren an der Finanzkrise im Jahr 2007..
    Du meine Güte, die dunklen Kapitel werden schwärzer und schwärzer...
    Das ist dicke dicke Post! Schwer zu verdauen..
    1. Antwort von Christoph Wyss  (Whitee)
      Du merkst es vielleicht. Mehr als ein Klub war mal............wenn überhaupt!
    2. Antwort von jenna jameson  (JennaJameson)
      es ist mehr als ein klub..
      es ist auch eine gute geldwaschanlage