Juve gewinnt Spitzenkampf und distanziert die AS Roma

Juventus Turin hat das Spitzenspiel in der Serie A gegen die AS Roma knapp mit 1:0 gewonnen. In der Ligue 1 droht PSG den Anschluss zu verlieren.

Gonzalo Higuain. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erzielte den entscheidenden Treffer Gonzalo Higuain. Reuters

Juventus Turin hat im Kampf um die Meisterschaft einen wichtigen Sieg gefeiert. Goalgetter Gonzalo Higuain führte sein Team mit dem einzigen Tor der Partie zum 1:0-Sieg gegen Verfolger AS Roma.

Juventus klarer Leader

Dank den drei Punkten baut Juventus seinen Vorsprung an der Tabellenspitze aus. Nach 17 Spieltagen haben die zweitplatzierten Römer neu bereits 7 Punkte Rückstand.

Die AC Milan hatte zuvor die Chance verpasst, zu Rom aufzuschliessen. Der Tabellendritte kam gegen Atalanta Bergamo nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

PSG mit weiterer Niederlage

Dem PSG läuft es in der Ligue 1 weiter alles andere als rund. In Guingamp kam die Mannschaft von Unai Emery zwar auf fast 70 Prozent Ballbesitz, musste sich aber mit 1:2 geschlagen geben. Es war dies bereits die 4. Saisonniederlage der Pariser.

Vom erneuten Ausrutscher könnten das von Lucien Favre trainierte Nizza und Monaco profitieren. Die beiden Teams stehen am Sonntag im Einsatz.

Tabellenspitze in der Ligue 1


Spiele
Punkte
1. OGC Nice
17
40
2. Monaco
1739
3. PSG
1836
PSG-Stürmer Edinson Cavani. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kann es nicht glauben PSG-Stürmer Edinson Cavani. Reuters