Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Luuk de Jong nach Newcastle - Cabayé zu PSG

Borussia Mönchengladbach leiht den niederländischen Angreifer Luuk de Jong bis Saisonende an Newcastle aus. Und: Yohan Cabayé wechselt von Newcastle zu Paris St-Germain.

Luuk de Jong.
Legende: Bei Mönchengladbach ausgejubelt Luuk de Jong. Keystone

Luuk de Jong war im Sommer 2012 für die Gladbacher Rekordtransfersumme von 12 Millionen Euro von Twente Enschede in die Bundesliga gewechselt. Der 23-Jährige konnte sich als Nachfolger von Marco Reus aber nicht durchsetzen.

In der Hinrunde dieser Spielzeit kam De Jong, der noch einen Vertrag bis Juni 2017 besitzt, über Kurzeinsätze nicht hinaus. Für eine festgeschriebene Summe kann Newcastle den Niederländer im Sommer fest verpflichten.

Cabaye verstärkt PSG

Newcastle verlassen wird hingegen Mittelfeldspieler Yohan Cabayé. Der 28-jährige französische Nationalspieler wechselt zu Paris St-Germain und unterschrieb beim Leader der Ligue 1 einen Vertrag bis im Sommer 2017. Die Ablösesumme beträgt rund 24 Millionen Euro.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.