Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Manchester City legt vor

In der 21. Runde der Premier League hat sich Manchester City auswärts bei Newcastle United mit 2:0 durchgesetzt. Damit übernahmen die «Citizens» vorübergehend die Tabellenspitze.

Edin Dzeko (r.) lässt sich nach seinem Treffer feiern.
Legende: Jubel Edin Dzeko (r.) lässt sich nach seinem Treffer feiern. Keystone

Manchester City ging in Newcastle bereits in der 8. Minute nach einem schönen Spielzug über David Silva und Aleksandar Kolarow durch Edin Dzeko in Führung. Für die Entscheidung sorgte Alvaro Negredo, der Newcastle-Keeper Tim Krul im Nachschuss bezwang (90.).

Dank dem 15. Saisonsieg führt Manchester City die Tabelle einen Punkt vor Chelsea und zwei Zähler vor Arsenal an. Die «Gunners» bestreiten ihre Partie der 21. Runde bei Aston Villa allerdings erst am Montag und können mit einem Sieg den Thron wieder erklimmen.

Suarez mit Doppelpack

Liverpool setzte sich auswärts gegen Stoke City mit 5:3 durch und eroberte sich damit Rang 4 zurück. Topskorer Luis Suarez erzielte dabei seine Saisontore 21 und 22.

Real Madrid macht Boden gut

In der 19. Primera-Division-Runde gewann Real Madrid bei Espanyol Barcelona mit 1:0. Den entscheidenden Treffer erzielte Pepe (55.). Dank dem Sieg verkürzten die «Königlichen» den Rückstand auf das Spitzenduo Barcelona und Atletico Madrid auf drei Punkte.