Manchester United in der Mini-Krise

Manchester United hat in der 5. Runde der Premier League einen weiteren Rückschlag erlitten. Das Team von Coach José Mourinho verlor bei Watford mit 1:3.

Zlatan Ibrahimovic beneidet jubelnde Watford-Spieler. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schon wieder verloren Zlatan Ibrahimovic beneidet jubelnde Watford-Spieler. Keystone

Étienne Capoue (34.), der eingewechselte Juan Zuniga mit seiner ersten Ballberührung (83.) und Captain Troy Deeney in der Nachspielzeit per Penalty erzielten die Tore für das Heimteam, das mit Valon Behrami antrat. Marcus Rashford gelang nach 62 Minuten das temporäre 1:1.

Für Manchester United war es die 3. Niederlage binnen Wochenfrist. Auf das 1:2 im Derby gegen Stadtrivale City folgte am Donnerstag das 0:1 in der Europa League bei Feyenoord Rotterdam.