Zum Inhalt springen
Inhalt

ManCity bleibt ungeschlagen Chelsea und Liverpool trennen sich unentschieden

Profiteur des Remis im Spitzenkampf ist der neue Tabellenführer ManCity. Auch Arsenal und Tottenham feiern Siege.

Fussballspieler
Legende: Im Hoch Raheem Sterlings ManCity lässt sich auch von Brighton nicht ärgern. Imago

Weil sich Liverpool und Chelsea 1:1 trennten, hat Manchester City am 7. Spieltag die Tabellenführung übernommen. Beim 2:0 über Brighton hiessen die Torschützen Raheem Sterling und Sergio Agüero.

Liverpool rettet Remis

Das mit 6 Siegen gestartete Liverpool erkämpfte sich ein 1:1 gegen Chelsea. Eden Hazards Treffer (25.) blieb bis in die Schlussphase der einzige Treffer des Spiels. Xherdan Shaqiri, in der 66. Minute für Mohamed Salah eingewechselt, verpasste den Ausgleich (70.). Besser machte es Daniel Sturridge (89.) Minute per Schlenzer.

Arsenals Hoch hält an

Arsenal feierte beim 2:0 über Watford den 5. Ligasieg in Serie. Die «Gunners», bei denen Granit Xhaka einmal mehr mit präzisen Zuspielen auffiel, mussten sich allerdings lange gedulden. Erst ein Eigentor (81.) brachte Arsenal auf die Siegerstrasse. Stephan Lichtsteiner sass auf der Bank.

Einen bitteren Nachmittag erlebte Huddersfields Florent Hadergjonaj beim 0:2 gegen Tottenham: Der frühere YB-Verteidiger verursachte einen Penalty, Doppeltorschütze Harry Kane verwandelte cool.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.