ManCity von Hull City zurückgebunden

Manchester City hat in der 25. Runde der Premier League überraschend Punkte abgegeben und zuhause gegen Hull City nur 1:1 gespielt. Da Leader Chelsea gegen Aston Villa siegreich blieb, ist der Rückstand auf 7 Punkte angewachsen.

Ein Fussballer schiesst ein Tor. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Grosser Jubel David Meyler trifft gegen Manchester City. EQ Images

Lange sah es nach der grossen Sensation für Hull City gegen das zweitplatzierte Manchester City aus. Nachdem David Meyler den in den Abstiegskampf involvierten Underdog in der 35. Minute in Front geschossen hatte, rannten die «Himmelblauen» dem Rückstand lange Zeit hinterher. Erst in der 91. Minute schaffte James Milner den 1:1-Ausgleich und rettete den «Citizens» damit immerhin einen Punkt.

Tabellenführer Chelsea siegt

Da Leader Chelsea bei Aston Villa einen 2:1-Sieg einfuhr, ist der Rückstand der «Citizens» auf 7 Punkte angewachsen. Branislav Ivanovic stellte den 17. Saisonsieg der «Blues» nach dem 1:1-Ausgleich durch Jores Okore in der 66. Minute sicher.

Southampton verbesserte sich dank einem 1:0-Sieg bei den Queens Park Rangers zumindest zwischenzeitlich auf den 3. Rang. Manchester United kann das Überraschungsteam am Sonntag aber wieder überholen. Das Merseyside-Derby zwischend Everton und Liverpool endete torlos.