Zum Inhalt springen

Internationale Ligen «Merkt euch diesen Namen»: Youngster wirbelt Frankreich auf

2 Tore und 4 Assists in 250 Minuten, und das im Alter von 17 Jahren: Kylian Mbappé verzaubert derzeit Monaco.

Kylian Mbappé
Legende: Kaum zu stoppen Kylian Mbappé mit einem seiner gefährlichen Flügelläufe in der Königsklasse gegen Moskau. Imago

«Das neuste Wunder des französischen Fussballs», schreibt die L'Equipe über den 17-jährigen Kylian Mbappé. Solche sensationsheischenden Zeilen sind natürlich schnell geschrieben und auch keine Seltenheit. In Mbappés Fall sprechen allerdings nicht nur die nackten Zahlen eine deutliche Sprache.

Seinen ersten Einsatz in der Startelf gegen Montpellier legitimierte Mbappé Mitte Oktober mit 1 Tor, 1 Assist und 1 herausgeholten Penalty. Gegen Nancy wurde er in der 64. Minute eingewechselt und fabrizierte 1 Tor und 1 Assist. Das alles mit 17 Jahren.

Ein wahres Talent macht Dinge, die du so noch nie gesehen hast und auch nicht erwarten würdest. Genau das tut er.
Autor: Ludovic BatelliTrainer U19 Frankreich

Im Sommer hatte der Flügelstürmer Frankreichs U19-Auswahl zum EM-Titel geführt – mit brillianten Leistungen, wie sein dortiger Trainer Ludovic Batelli versicherte: «Kylian ist unberechenbar, handelt instinktiv und ist unglaublich schnell. Ein wahres Talent macht Dinge, die du so noch nie gesehen hast und auch nicht erwarten würdest. Genau das tut er.»

Christian Jeanpierre vom französischen Spartenführer TF1 meint schlicht: «Merkt euch diesen Namen.»

Legende: Video CL: Monaco gewinnt dank Falcao-Doublette gegen ZSKA Moskau abspielen. Laufzeit 1:44 Minuten.
Vom 02.11.2016.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Nicolas Sangleboeuf (Nicolas Sangleboeuf)
    Kylian Mbappé ist nur eines von vielen jungen Talenten in Frankreich. Der 20-jährige Moussa Démbéle, der bei Celtic Glasgow spielt, ist in der aktuellen Spielzeit bester Torschütze. Mit 16 Toren (Stand 5.11.) führt er vor Messi (15), Lewandowski und Cavani (je 14). Ein Versprechen für die Nationalmannschaft mit Sicherheit.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen