Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Pläne der WM alle 2 Jahre ECA kritisiert Fifa wegen neuem WM-Rhythmus: «Zerstörerisch»

In der hitzigen Debatte um einen neuen WM-Rhythmus hat sich auch die Europäische Klubvereinigung ECA gegen die Pläne der Fifa ausgesprochen.

Schiri zeigt die rote Karte
Legende: Die ECA fürchtet um die «Gesundheit und das Wohlergehen der Spieler» erklärt sie. imago images

Der Vorschlag einer WM-Austragung alle 2 Jahre hätte sowohl national als auch international einen «direkten und zerstörerischen Einfluss auf den Klubfussball», wie die ECA am Freitag schrieb. Sie bemängelte, dass bislang «keine echte Konsultation stattgefunden» habe und die Fifa derzeit eine «aktive PR-Kampagne» durchziehe.

Fifa-Entwicklungsdirektor Arsène Wenger wehrte sich derweil gegen die heftige Kritik. «Ich glaube, dass wir gegen die Wand fahren, wenn wir so weitermachen», sagte der 71-Jährige der BBC.

Der Kritik, dass dabei nicht alle Seiten konsultiert würden, entgegnete er. «Ich bin nicht auf einem Ego-Trip, ich konsultiere die ganze Welt.»

Die teils heftigen Reaktionen auf seinen Vorschlag könne Wenger verstehen. «Das überrascht mich nicht», sagte der Ex-Arsenal-Coach, betonte aber: «Viele Leute, die dagegen waren, haben ihre Meinung geändert, nachdem sie meinen Vorschlag gesehen haben.» Deshalb müsse das Konzept in seiner Gesamtheit betrachtet werden, nicht nur die Reduzierung des WM-Zyklus.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Wie gehabt, "Geld regiert den Sport und die Welt" und wer genug davon besitzt hat auch das "Sagen und die Macht"!
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Wenn man all diese Club Wettbewerbe schon sieht und auch noch für die NM Spiepler abgestellt werden müssen muss man sich schon Fragen ob diese "Funktionäre" noch an die Erholungszeit und Gesundheit der Spieler denken oder ob sie nur noch "Geld verdienen im Kopf haben"?
  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Wenger soll in den Ruhestand, wer solche Ideen hat kann nicht mehr klar denken. Schlau von Infantino den alten Wenger voraus zu schicken, Teflon Infantino weiss sich zu schützen