Real legt auch ohne Ronaldo vor - Inler trifft gegen Milan

Real Madrid hat mit einem 4:2-Sieg über Villarreal zumindest temporär die Tabellenspitze übernommen. Bei Valencia gab Philippe Senderos ein erfolgreiches Debüt, in Italien gelang Gökhan Inler ein Tor gegen die AC Milan.

Karim Benzema am jubeln. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Doppeltorschütze Karim Benzema am jubeln. Keystone

Auch ohne Cristiano Ronaldo, der die erste von drei Sperren absass, kam Real zu einem Heimsieg gegen Villarreal. Weil Stadtrivale Atlético bei Almeria überraschend mit 0:2 verlor, bestiegen die «Königlichen» zumindest vorübergehend den Leaderthron. Barcelona, das am Sonntag beim FC Sevilla antritt, könnte Real aber wieder an der Spitze ablösen.

Philippe Senderos (links) lief erstmals im Valencia-Dress auf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erfolgreiches Debüt Philippe Senderos (links) lief erstmals im Valencia-Dress auf. Keystone

Keine Probleme bekundete Valencia beim 5:0-Erfolg über Schlusslicht Betis Sevilla. Philippe Senderos glückte in der Verteidigung der «Blanquinegros» ein erfolgreiches Debüt.

Inler trifft gegen die AC Milan

In der italienischen Serie A hat Napoli mit einem 3:1-Erfolg über die AC Milan den 3. Rang gefestigt. Nach dem frühen Rückstand traf Nati-Captain Gökhan Inler in der 11. Minute mit einem abgefälschten Schuss zum Ausgleich. Nach der Pause sorgte Gonzalo Higuain mit einem Doppelpack für die Entscheidung.