Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Real übernimmt Tabellenspitze

Mit einem 2:0-Heimsieg gegen Granada hat Real Madrid in der 21. Runde der Primera Division vorübergehend die Tabellenspitze übernommen. Und: In der Serie A lässt Napoli gegen Chievo Verona Punkte liegen.

Cristiano Ronaldo bejubelt seinen Treffer beim 2:0-Heimsieg gegen Granada.
Legende: Sprung an die Tabellenspitze Cristiano Ronaldo bejubelt seinen Treffer beim 2:0-Heimsieg gegen Granada. Reuters

Mit 53 Punkten liegt Real Madrid nun mit zwei Zählern Vorsprung vor dem FC Barcelona und Atletico Madrid. Das Duo steht erst am Sonntag im Einsatz.

Applaus für Ronaldo

Für die überlegegenen Madrilenen trafen Cristiano Ronaldo (56.) und Karim Benzema (73.). Ronaldo hatte vor dem Spiel die Trophäe seiner Auszeichnung zum Weltfussballer des Jahres dem jubelnden Publikum im Bernabéu-Stadion präsentiert.

Magere Beute für Napoli

In der italienischen Serie A ist Napoli gegen Chievo Verona nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen. Die Süditaliener, bei denen Blerim Dzemaili und Gökhan Inler in der Startformation standen, rannten ab der 18. Minute dem Rückstand hinterher. Erst 2 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit gelang Raúl Albiol das Tor zum Punktgewinn.

Gegen Lazio Rom ist die Siegesserie von Juventus Turin gerissen. Der Titelverteidiger und Tabellenführer musste sich gegen die Hauptstädter mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben.