Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Real zittert sich zu einem Remis – Enrique kündigt Abgang an

In der spanischen Meisterschaft ist das Rennen um den Titel wieder offen. Barcelona übernahm nach einem 6:1-Kantersieg die Tabellenspitze von Real Madrid.

Cristiano Ronaldo.
Legende: Cristiano Ronaldo sei Dank Der Portugiese rettet Real wenigstens noch das 3:3. Keystone

Die «Königlichen» sind nach Verlustpunkten zwar noch immer knapp Spitzenreiter. Dennoch leisteten sie sich in der 25. Runde mit dem 3:3-Heimremis gegen Las Palmas einen Ausrutscher.

Nur haarscharf schrammte Real Madrid im Bernabeu sogar an einer empfindlichen Niederlage vorbei. Der Favorit durfte sich bei Cristiano Ronaldo und dessen Schlussfurioso bedanken. In Unterzahl verwandelte der Portugiese zunächst einen Handspenalty (86.) und sorgte in der 89. Minute noch für den 3:3-Ausgleich gegen den Tabellen-13.

Luis Enrique gibt auf der Bank Anweisungen.
Legende: Luis Enrique Er fühlt sich auf der Barça-Trainerbank allmählich ausgebrannt. Keystone

Kantersieg und Knaller

Der FC Barcelona kam gegen Gijon zu einem überzeugenden 6:1 und hatte auch hinterher noch einen Knaller bereit. Trainer Luis Enrique kündigte an, dass er das Team zum Saisonende verlassen werde. Der 46-Jährige erklärte seinen Entscheid mit den Abnützungserscheinungen in einem sehr fordernden Job.

Enrique hatte im Sommer 2014 von Celta Vigo nach Katalonien gewechselt. Zu seinem Einstand holte er gleich das Triple.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Ritter (ursli17)
    Barça hat im Mittelfeld und Sturm Topspieler. Doch die Verteidigung ist nicht gerade eine Festung. Ich begreife nicht ganz, weshalb Digne verpflichtet worden ist, wo eigentlich Alba gesetzt ist. Rechts aussen gibt es dagegen keinen wirklich guten Spieler. Barça ohne Enrique ist vielleicht eine Chance, wieder mit etwas mehr Spielfreude zu spielen. Für mich wirkt das Barça Spiel oft etwas ideenlos und leicht für die Konkurrenten auszurechnen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Emmanuel Gugolz (Emmanuel)
    Barca Top, Real mal wieder mit mega Glück! Barca mit 5 Torschützen, kommt nicht oft vor, meistens sind es suarez und messi die tore schiessen. Real wie so oft dank CR7 um eine Blamace drum rum gekommen. Barca endlich an der Spitze, die Meisterschaft ist wieder spannend. HOPP BARCA!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen