Reus hält Dortmund die Treue

Borussia Dortmund ist im Transferpoker um Marco Reus ein unerwarteter Coup geglückt. Der Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag beim BVB trotz zahlreicher Angebote bis 2019 - ohne Ausstiegsklausel.

Video «Fussball: Bundesliga, Reus verlängert bei Dortmund» abspielen

Reus: «Ein Entscheid fürs Leben» (Quelle: SNTV)

0:40 min, vom 10.2.2015

«Hi Leute, ich freue mich euch mitteilen zu können, dass ich meinen Vertrag bis 2019 verlängert habe», twitterte Marco Reus. Der 25-Jährige war auch aufgrund seiner Ausstiegsklausel für 25 Millionen Euro von mehreren europäischen Topklubs umworben worden.

Dortmund konnte nun aber den Vertrag mit Reus verlängern und den deutschen Nationalspieler bis 2019 an sich binden. Der neue Kontrakt enthält laut BVB-Angaben keine Ausstiegsklausel.

Watzke: «Sind sehr stolz»

Die Verantwortlichen der Borussia zeigten sich höchst erfreut. «Dass sich Marco inmitten einer sportlichen Krise für den BVB entschieden hat, zeigt ein Höchstmass an Identifikation, auf das wir sehr stolz sind», sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Der amtierende Vizemeister und Champions-League-Achtelfinalist tut sich diese Saison in der Bundesliga äusserst schwer und belegt nach der schlechtesten Hinrunde der Klubgeschichte derzeit den drittletzten Tabellenplatz.