Ronaldo verlängert bei Real Madrid

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo hat seinen Vertrag bei den «Königlichen» vorzeitig verlängert. Das bestätigte der spanische Fussball-Rekordmeister am Sonntag. Und: Barcelona-Verteidiger Jordi Alba fällt 3 Wochen aus.

Cristiano Ronaldo. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bleibt doch in Madrid Cristiano Ronaldo. Reuters

Ronaldo besass bei Real einen noch bis 2015 gültigen Kontrakt. Laut spanischen Medien soll der 28-jährige Portugiese für 3 weitere Jahre bis zum Juni 2018 unterschrieben haben und der bestbezahlte Spieler im spanischen Fussball werden.

Cristiano Ronaldos Dreierpack im CL-Spiel gegen Amsterdam

4:55 min, vom 3.10.2012

Mehr Lohn als Messi

In jeder der kommenden 5 Spielzeiten erhält Ronaldo angeblich 17 Millionen Euro, eine Million mehr als der bisherige Rekordverdiener Lionel Messi vom FC Barcelona.

Im Laufe des Tages wollen Real-Präsident Florentino Perez und Ronaldo die Vertragsverlängerung im Estadio Santiago Bernabeu offiziell verkünden.

Jordi Alba fällt 3 Wochen aus

Verteidiger Jordi Alba wird dem FC Barcelona die nächsten drei Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der 24-jährige Spanier hat sich im Meisterschaftsspiel am Samstag gegen Sevilla (3:2) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und musste bereits nach einer Viertelstunde ausgewechselt werden.