Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Stocker sichert Hertha einen Punkt

Valentin Stocker hat Hertha Berlin mit seinem ersten Saisontor zum 1:1 im Heimspiel gegen Werder Bremen geführt. Für die Hauptstädter wäre aufgrund einer starken ersten Halbzeit mehr dringelegen.

Legende: Video Valentin Stockers Tor gegen Werder Bremen abspielen. Laufzeit 0:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 21.08.2015.

Stocker reagierte nach einem Abpraller goldrichtig und wuchtete den Ball unter die Querlatte. Der Schweizer krönte mit seinem insgesamt 4. Bundesliga-Tor eine starke Leistung, Stocker war in Berlins Offensive der mit Abstand auffälligste Akteur.

Bremen kam mit dem ersten Angriff noch vor der Halbzeit zum Ausgleich. Der junge Schweizer Verteidiger Ulisses Garcia schlug eine präzise Flanke, die in der Berliner Hintermannschaft für Chaos sorgte. Anthony Ujah profitierte und staubte zum 1:1 ab.

Hertha zum Schluss mit Glück

In der zweiten Hälfte gab Berlin das Spieldiktat unnötigerweise aus der Hand. Bremen kam immer stärker auf und war in der Schlussphase deutlich näher am Siegestor. Ein Abschluss wiederum von Ujah an die Latte war die gefährlichste Möglichkeit.

Am Schluss blieb es beim leistungsgerechten Remis. Nach dem Startsieg in Augsburg gab die Hertha zuhause die ersten Punkte ab, Bremen kam nach einem 0:3 zum Auftakt gegen Schalke zum ersten Zähler der Saison.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marco Kohler, Baden
    Ich denke, dass Valentin Stocker diese Saison zeigen wird, was er wirklich kann und bei Hertha BSC zum top Torschütze wird. Für mich eine grosse Überraschung ist Garcia. Letzte Saison spielte er noch bei GC || in der 1. Liga Classic und etabliert sich jetzt als Stammspieler bei Werder Bremen. Top Leistung!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von rolf gloor, z.Zt. Berlin
    war im olympiastadion. tolle kulisse und stimmung. am schluss gerechtes resultat. stocker und lustenberger haben werbung für schweizer spieler gemacht. einfach ein ganz tolles fussballfest ohne hohlköpfe von fans und ohne pyro. in d mach ein matchbesuch einfach spass, nicht wie in der ch. ausser auf der schützenwiese.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen