Transfer-News: BVB lässt Mchitarjan ziehen

Borussia Dortmund verliert einen weiteren Schlüsselspieler. Mittelfeldspieler Henrich Mchitarjan wechselt in die Premier League zu Manchester United. Dafür muss Ryan Giggs die «Red Devils» verlassen.

Video «Henrich Mchitarjan wechselt zu ManUnited» abspielen

Henrich Mchitarjan wechselt zu ManUnited

0:15 min, vom 3.7.2016

Nach intensiven Diskussionen hat der BVB dem Wunsch von Henrich Mchitarjan entsprochen, sich auf kommende Saison hin Manchester United anzuschliessen. Dem Vernehmen nach spült der Transfer 42 Millionen Euro in die Kasse der Dortmunder, so viel wie noch nie in der Klubgeschichte. Mchitarjan ist nach Mats Hummels (Bayern) und Ilkay Gündogan (ManCity) bereits der dritte gewichtige Abgang beim BVB.

Wie erwartet verlässt Ryan Giggs Manchester United nach fast drei Jahrzehnten. Der 42-jährige Waliser, der vor 29 Jahren als Junior zum englischen Rekordmeister stiess, absolvierte für Manchester United zwischen 1990 und 2014 insgesamt 963 Spiele und war nach seinem Rücktritt Assistent des holländischen Trainers Louis van Gaal. Unter dessen Nachfolger José Mourinho gab es für Giggs keinen Platz mehr im Staff. Über seine Pläne für die Zukunft gab Giggs keine Auskunft.