Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Valencia ärgert Real - Meistertitel wohl weg

Trotz deutlichem Chancenplus muss sich Real Madrid im Bernabeu mit einem 2:2 gegen Valencia begnügen. Das Remis beendet wohl Reals Meisterträume, denn Barcelona fährt die budgetierten 3 Punkte gegen San Sebastian ein.

Real Madrid patzt gegen Valencia und verspielt damit wohl den Meistertitel.
Legende: Bereits am Boden? Real Madrid patzt gegen Valencia und verspielt damit wohl den Meistertitel. Imago

Lattenknaller, Pfostentreffer, Kopfballchancen aus bester Position und ein verschossener Penalty von Superstar Cristiano Ronaldo. Am Ende musste Real Madrid gegen Valencia den zahlreichen vergebenen Torchancen nachtrauern.

Früher Rückstand wiegt zu schwer

Pepe (56.) und Isco (84.) retteten den Madrilenen vor heimischem Publikum immerhin noch den Punktgewinn, nachdem Paco Alcacer (19.) und Javi Fuego (26.) die Gäste mit einem Doppelschlag in Front gebracht hatten. Doch auch das Remis ist für die «Königlichen» natürlich zu wenig. 2 Runden vor Schluss liegen sie nun 4 Punkte hinter Barcelona, das sich beim 2:0-Heimsieg gegen Real Sociedad keine Blösse gab.

Einmal mehr ist es also der FC Valencia, der sich für Real im Rennen um die Meisterschaft zum Spielverderber offenbart. Bereits im Vorjahr bremsten die «Blanquinegros» die Ancelotti-Truppe in der drittletzten Runde entscheidend aus – auch damals hiess es im Santiago Bernabeu am Ende 2:2.