«Löwen» und «Hengste» stehen im Halbfinal

Kamerun und Burkina Faso stehen als erste Halbfinalisten am Afrika Cup fest.

Kamerun Fans mit Löwenmasken Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nicht zu zähmen Die «Löwen» Kameruns setzen sich durch. EQ Images

Kamerun steht im Halbfinal des Afrika Cups in Gabun. Die «unbezähmbaren Löwen» setzten sich gegen Senegal im Penaltyschiessen mit 5:4 durch. Einzig Liverpools Sadio Mané verschoss seinen Strafstoss – ganz in englischer Manier. Nach 120 Minuten war noch kein Treffer gefallen. Kamerun trifft in der Vorschlussrunde auf Kongo oder Ghana.

Tunesischer Fan Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Tunesien im Herzen» Unterstützung, wie sie nur am Afrika Cup zu sehen ist. Reuters

Burkina Faso ebenfalls weiter

Auch Burkina Faso bleibt ungeschlagen. Der ehemalige Bundesliga-Profi Aristide Bancé (Mainz und Augsburg) schockte den einstigen Titelträger Tunesien mit seinem Führungstreffer nur 4 Minuten nach seiner Einwechslung. Prejuce Nakoulma machte kurz vor Schluss mit dem 2:0 für «die Hengste» alles klar. Der Gegner im Halbfinal wird am Sonntag zwischen Ägypten und Marokko ermittelt.