Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auflösung des Ratings zur Nati Das Urteil der User: Sommer und Freuler überragen

Nach dem 1:1-Unentschieden der Schweiz gegen Spanien belohnen die SRF-User die Spieler mit guten Bewertungen. Yann Sommer schneidet mit der Bestnote ab.

Yann Sommer.
Legende: War gemäss den Bewertungen der SRF-User der beste Schweizer Yann Sommer. Keystone

Mehr als 5000 SRF-User beurteilten die Leistung der Schweizer Nati-Spieler in der Nations League in Basel gegen Spanien. Dabei erreichte das Team von Trainer Vladimir Petkovic einen Durchschnittswert von 3,69 Punkten.

Erwartungsgemäss erhielt Yann Sommer, der gleich 2 Elfmeter von Sergio Ramos parierte, mit 5 Punkten die beste Wertung. Unmittelbar hinter Sommer platzierte sich mit 4,5 Punkten Remo Freuler, der die Schweiz herrlich in Führung brachte. Die schlechtesten Wertungen erhielten Haris Seferovic, Djibril Sow sowie Renato Steffen mit 3 Zählern. Es konnten Noten von 1 (sehr schlecht) bis 5 (sehr gut) verteilt werden.

Video
Archiv: Schweiz kommt gegen Spanien zu einem 1:1
Aus Sport-Clip vom 14.11.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Maag  (Maag Hans)
    an T.Merz: Jetzt übertreiben Sie's aber masslos. Wäre beispielsweise gegen die Schweiz kein Penalty gepfiffen worden, so bekäme Sommer aufgrund seines Lapsus in der Anfangsphase des Spiels wohl nur knapp genügende Noten.
  • Kommentar von Daniel Schümperli  (Daniel Schümperli)
    Embolo hat zwar kein Tor geschossen, aber seine Leistung war auch super.
  • Kommentar von yanik thurnheery  (Yaniking)
    Ich fand Fernandes hat bis auf den Fehler beim 1:1 ein sackstarkes Spiel auf der rechten Aussenseite gemacht. Dafür, dass er normalerweise in der Zentrale spielt war das erwähnenswert gut.