Nati mit vier Rückkehrern

Nati-Trainer Ottmar Hitzfeld hat das Aufgebot für das Testspiel gegen Kroatien vom kommenden Mittwoch in St. Gallen veröffentlicht. Im Sturm setzt der Deutsche voraussichtlich auf das Bundesliga-Duo Josip Drmic/Admir Mehmedi.

Ottmar Hitzfeld Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Aufgebot bekannt Ottmar Hitzfeld setzt im Testspiel gegen Kroatien auf 10 Bundesliga-Söldner. Keystone

«Sie haben zuletzt positiv von sich reden gemacht», lobt Hitzfeld die beiden Bundesliga-Stürmer Josip Drmic (Nürnberg) und Admir Mehmedi (Freiburg).

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Testspiel zwischen der Schweiz und Kroatien sehen Sie am kommenden Mittwoch ab 20:00 Uhr auf SRF zwei und im Livestream.

«Beide können auf der Seite oder im Zentrum eingesetzt werden. Ich hoffe, dass sie ihre Torgefährlichkeit auch in der Nati unter Beweis stellen.» Zusammen bringt es das Duo in dieser Saison auf bereits 18 Liga-Tore.

Vier Rückkehrer

Mit Pirmin Schwegler, Xherdan Shaqiri, Johan Djourou und Stephan Lichtsteiner kehren vier Spieler ins Aufgebot zurück. Allesamt hatten sie das letzte Testspiel gegen Südkorea (1:2) verletzt verpasst. Nicht mehr nominiert wurden Pajtim Kasami und Fabian Lustenberger sowie die verletzten Marco Wölfli und Fabian Schär.

WM-Countdown läuft

Bis zur WM im kommenden Sommer in Brasilien bestreitet die Schweiz noch zwei weitere Testspiele: Am 30. Mai gegen Jamaika und 3. Juni gegen Peru. Der erste WM-Ernstkampf steht am 15. Juni gegen Ecuador auf dem Programm.