Zum Inhalt springen
Inhalt

Nationalmannschaft Rating: Die Nati gewinnt bei den Usern Kredit zurück

Auch wenn die Tormaschine weiter stockt, so stehen die Schweizer Nationalspieler wieder klar höher in der Gunst des Publikums. Der 2:0 Sieg in der WM-Quali gegen die Färöer trug die Durchschnittsnote von 3,83 ein.

Legende: Video Die Schweiz erfüllt gegen die Färöer die Pflicht abspielen. Laufzeit 04:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.11.2016.
  • Knapp 2000 User verteilten den Nati-Akteuren Noten
  • Den Bestwert von 5 verdiente sich kein Spieler: Mit einer 4,5 ist Granit Xhaka der Top-Mann

Im Vergleich zur Standortbeurteilung von vor einem Monat (2:1 gegen Andorra) fiel der Gesamtwert diesmal deutlich höher aus. Die Elf von Vladimir Petkovic konnte sich um 0,6 Punkte auf die Durchschnittsnote von 3,83 steigern.

Granit Xhaka schnitt mit der Note von 4,5 am besten ab. Dieser Eindruck der User widerspiegelt seine Leistung auf dem Platz. Einziger Makel des neuen Chefs: Auch er sündigte im Abschluss.

Keiner fiel ab

Ein Quintett wurde mit einer 4 ebenfalls wohlwollend beurteilt – darunter Startelf-Rückkehrer und Torschütze Eren Derdiyok oder der «arbeitslose» Keeper Yann Sommer. Debütant Edimilson Fernandes schnitt mit der Note von 3,5 nur unwesentlich schlechter ab. Überhaupt fiel keine Bewertung tiefer aus.

Rating Schweiz - Färöer

PositionSpielerEinsatzminuten Noten User (1 bis 5)
TorYann Sommer 904
VerteidigungStephan Lichtsteiner 904

Fabian Schär 903.5

Johan Djourou 903.5

Ricardo Rodriguez 904
Mittelfeld/SturmValon Behrami 904

Granit Xhaka 904.5

Valentin Stocker
693.5
Edimilson Fernandes
213.5

Blerim Dzemaili 803.5

Admir Mehmedi 903.5

Eren Derdiyok
87
4

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.