Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auswärtsspiel in Island England will Revanche für Riesen-Blamage vor vier Jahren

An der Euro 2016 scheiterte England sensationell an Island. Vier Jahre später ist alles anders.

Kyle Walker, Birkir Bjarnason
Legende: Erneutes Duell? Kyle Walker und Birkir Bjarnason an der EM 2016 imago images

Es war eine der grössten Sensationen der letzten Jahre: Island schaltete an der EURO 2016 im Achtelfinal England mit 2:1 aus und besiegelte damit das Aus für Nationaltrainer Roy Hodgson.

Video
Island siegt sensationell – und der Kommentator dreht durch
Aus Tagesschau vom 28.06.2016.
abspielen

Am Samstag kommt es in Reykjavik im Rahmen der Nations League zum erneuten Zusammentreffen. Mit 2016 zu vergleichen sind die Teams nicht. An der Seitenlinie stehen mit Gareth Southgate (England) und Erik Hamren zwei neue Chefs.

Von den Spielern, die damals auf dem Rasen standen, stehen nur noch wenige in den Kadern. Bei den Engländern sind es 4 (Walker, Dier, Sterling, Kane), bei den Isländern 6, darunter der Ex-Basler Birkir Bjarnason.

Junges englisches Team

Southgate hat an der WM 2018 gezeigt, dass er mit einer jungen Truppe attraktiven Fussball spielen lassen kann. Für Samstag hat er gleich 7 Neulinge aufgeboten, darunter den 18-jährigen Mason Greenwood.

Der Stürmer von Manchester United hat zuletzt für Aufsehen gesorgt. In den letzten 7 Liga-Spielen traf er fünfmal. Stürmerlegende Alan Shearer sieht den «geborenen Vollstrecker» bereits als künftigen Liga-Rekordtorschützen.

Mason Greenwood
Legende: Kommt er zu seinem Länderspiel-Debüt? Mason Greenwood imago images

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen