Zum Inhalt springen
Inhalt

Last-Minute-Sieg in Polen Italien findet dank Biraghi zum Erfolg zurück

Italien gewinnt das Nations-League-Spiel in Polen mit 1:0. Cristiano Biraghi erzielt den Siegtreffer in der Nachspielzeit.

Legende: Video Highlights Polen - Italien abspielen. Laufzeit 03:07 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.10.2018.

Lange schien es, als würde das italienische Tief weiter andauern. Bis in die Nachspielzeit hatten die Gäste in Polen trotz teilweise drückender Überlegenheit nichts Zählbares zustande gebracht.

Doch dann erlöste Cristiano Biraghi die «Squadra Azzurra» doch noch. Nach einem verlängerten Eckball netzte er den Ball am hinteren Pfosten ein.

Zweimal am Aluminium gescheitert

Zuvor hatten die Italiener auch Pech bekundet. In der 1. Minute traf Jorginho nur die Latte, nach einer halben Stunde tat es ihm Lorenzo Insigne gleich.

Italiens Keeper Gianluigi Donnarumma musste erstmals nach knapp einer Stunde ernsthaft eingreifen. Nach 72 Minuten konnten die Polen innerhalb weniger Sekunden zwei sehr gute Möglichkeiten nicht nutzen.

Nach 4 Pflichtspielen ohne Sieg kam Italien somit erstmals wieder zu einem Erfolgserlebnis. Überhaupt war es erst der 2. Sieg in den letzten 11 Länderspielen. Polen steht derweil als erster Absteiger aus der höchsten Division der Nations League fest.

Kozak nicht mehr Slowakei-Trainer

Jan Kozak, Nationaltrainer der Slowakei, hat sein Amt nach 5 Jahren auf eigenen Wunsch niedergelegt. Die Nationalmannschaft hat in der Nations League zuletzt 1:2 gegen Tschechien verloren und ist Letzter in ihrer Gruppe der Liga B.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.