Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mannschaft muss in Quarantäne Uefa sagt Norwegens Gastspiel in Rumänien ab

Die norwegische Nationalmannschaft kann am Sonntag nicht gegen Rumänien antreten. Noch offen ist, wie die Partie gewertet wird.

Die norwegischen Spieler können am Sonntag nicht in Bukarest antreten.
Legende: Keine Reise nach Rumänien Die norwegischen Spieler können am Sonntag nicht in Bukarest antreten. imago images

Das Spiel von Norwegens Nationalmannschaft am Sonntagabend in Bukarest ist wegen eines Corona-Falles in den eigenen Reihen abgesagt worden. Die Uefa teilte diesen Entscheid am späten Samstagabend auf ihrer Homepage mit.

Am Freitag war Aussenverteidiger Omar Elabdellaoui positiv getestet worden. Die einheimischen Gesundheitsbehörden verlangten daraufhin, dass sich die Mannschaft für 10 Tage in Quarantäne begibt.

Spieler wollten unbedingt antreten

Zuvor hatte der norwegische Fussballverband NFF darum gekämpft, trotz des positiven Tests innerhalb der Mannschaft nach Rumänien reisen zu können. In einem Brief an das Gesundheitsministerium schrieb der NFF: «Wir und nicht zuletzt die Spieler verlieren die Chance, uns für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren, falls wir in der ersten Runde scheitern sollten.»

Laut den Uefa-Regeln wird nämlich Rumänien der Sieg zugesprochen, wenn Norwegen nicht antritt. Darüber wird nun die Uefa-Kontrollkommission entscheiden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Cedric Kammermann  (Pcedie)
    Wenn ich die Norweger wäre, würde ich mich einfach weiter testen lassen. Diese unzuverlässigen Tests geben dann schon mal negativ an!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Brigitte Pozner  (Elefant27)
    Jetzt spinnen Sie auch ? Kann man so nicht denken, oder ? Man könnte auch hinter fragen, warum so viele Sportler krank werden, es nicht ernst nehmen, diesen Virus ? Jeder Verein, egal in / auf welcher Ebene, hat es selber in der Hand, sich zu schützen und Vorsicht zu walten, oder ? So wie Sie das bennen, wird alles kaputt gemacht, finde ich übertrieben. Jeder einzelne hat es in der Hand, das es besser wird mit dieser Pandemie. Bitte bleiben Sie alle gesund.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andrea Esslinger  (weiterdenken)
    Jetzt spinnen sie in Skandinavien also auch schon. Alles wird kaputt gemacht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen