Zum Inhalt springen
Inhalt

Österreich schlägt Nordirland Nullnummer bei WM-Revanche

Kroatien und England trennen sich in der Nations League leistungsgerecht 0:0. Das kommt den spielfreien Spaniern zugute.

League A: Keine Zuschauer, keine Tore

Die Partie Kroatien-England in Rijeka war eine Art Revanche zum WM-Halbfinal, den die Kroaten 2:1 nach Verlängerung gewonnen hatten. Das Spiel fand wegen rassistischer Vorfälle allerdings vor leeren Rängen statt.

Bis zur ersten Torchance, die Andrej Kramaric für Kroatien aus aussichtsreicher Position vergab, dauerte es 37 Minuten. In der 2. Halbzeit teilten sich die beiden Teams nur gerade vier gute Möglichkeiten. Ein vermeintliches Tor von Harry Kane wurde wegen einer knappen Offsideposition aberkannt. Der 0:0-Endstand war die logische Folge.

Legende: Video Der aberkannte englische Treffer abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.10.2018.

Spanien führt die Gruppe 4 damit mit 6 Punkten an. England und Kroatien haben erst einen Punkt auf dem Konto.

League B: Sieg für Österreich

Nach der 0:1-Niederlage zum Auftakt in die Nations League konnte Österreich in der League B den 1. Sieg einfahren. Das Team von Trainer Franco Foda rang in Wien Nordirland mit 1:0 nieder. Den entscheidenden Treffer für die ÖFB-Mannschaft erzielte Marko Arnautovic in der 71. Minute. Für die Nordiren war es bereits die 2. Niederlage.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.10.18, 20:10 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.