Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Tschechien – Portugal
Aus Sport-Clip vom 24.09.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 48 Sekunden.
Inhalt

Round-up Nations League Portugal lässt Tschechen keine Chance und erklimmt Tabellenspitze

  • Tschechien – Portugal 0:4

Die Portugiesen zeigten sich in Tschechien gut von der Niederlage gegen die Schweiz vom Juni erholt. Von Beginn weg powerte das Team von Fernando Santos und liess keine Zweifel daran, dass man wieder ans Finalturnier der Nations League fahren will. In der 33. Minute belohnte Diogo Dalot sein Team für den druckvollen Auftritt mit dem 1:0, noch vor der Pause stellte Bruno Fernandes auf 2:0. Die beste Chance der Tschechen, die zuvor in elf Heimspielen nicht mehr verloren hatten, vergab Patrik Schick kläglich: Superstar Cristiano Ronaldo hatte mit einem Handspiel einen Penalty verusacht, doch Schick schoss diesen deutlich übers Tor.

Video
Ronaldo verursacht Penalty – doch Schick scheitert kläglich
Aus Sport-Clip vom 24.09.2022.
abspielen. Laufzeit 59 Sekunden.

In der zweiten Hälfte drückte Portugal weiter, Dalot stellte mit seinem zweiten Treffer des Abends auf 3:0 (52.). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Diogo Jota in der 82. Minute mit dem 4:0. Weil die Schweiz gleichzeitig gegen Spanien 2:1 siegte, kommt es am Dienstag gleich zu zwei «Endspielen»: Portugal (10 Punkte) duelliert sich mit Spanien (8) um den Finalturnier-Einzug, die Schweiz (6) kämpft gegen Tschechien (4) gegen den Abstieg.

Liga B, Gruppe 2

  • Israel – Albanien 2:1

Dank einem Last-Minute-Tor schaffte die israelische Nationalmannschaft den Aufstieg in die Liga A der Nations League. Das Team von Trainer Alon Hazan bezwang am Samstagabend in Tel Aviv Albanien mit 2:1 und kann mit acht Punkten aus vier Spielen nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden. In der Gruppe 2 absolvieren alle Teams wegen des Ausschlusses der Russen nur vier statt sechs Spiele.

Video
Israel schafft Aufstieg in Liga A
Aus Sport-Clip vom 24.09.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 2 Sekunden.

Liga B, Gruppe 4

  • Slowenien – Norwegen 2:1

Die Norweger um Stürmerstar Erling Haaland haben erstmals verloren und im Kampf um den Aufstieg in die Liga A einen Dämpfer kassiert. In Ljubljana unterlag das Team 1:2 gegen Slowenien. Haaland (47.) brachte die Skandinavier mit seinem 21. Länderspieltor und nach einer dilettantischen Einlage der slowenischen Defensive in Führung. Doch Andraz Sporar (69.) besorgte den Ausgleich für die Gastgeber, und Benjamin Sesko (81.) drehte mit einem Distanzschuss die Partie.

  • Serbien – Schweden 4:1

Mit drei Treffern schoss Serbiens Aleksandar Mitrovic Schweden quasi im Alleingang ab. Der WM-Gruppengegner der Schweiz gewann das Heimspiel nach 0:1-Rückstand noch 4:1 und schloss zu Spitzenreiter Norwegen auf. Am Dienstag kommt es im Direktduell zur Entscheidung.

SRF zwei, sportlive, 24.09.2022, 20:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen