Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Fussball-Schweiz Quarantäne von Lausanne-Sport aufgehoben – GC-Aarau abgesagt

FC Lausanne-Sport.
Legende: Es darf wieder gespielt werden FC Lausanne-Sport. Freshfocus

Lausanne-Sport nimmt Spielbetrieb wieder auf

Aufatmen in der Super League: Die Mannschaft von Lausanne-Sport kann wieder in den Spielbetrieb einsteigen. Die am Mittwoch verhängte vorsorgliche Quarantäne wurde vom Waadtländer Kantonsarzt aufgehoben, nachdem alle am Freitag durchgeführten Corona-Tests bei den Lausanner Spielern negativ ausgefallen waren. Damit kann das für Sonntag geplante Léman-Derby zwischen Servette und Lausanne-Sport wie geplant stattfinden, wie die Swiss Football League mitteilte. Am Mittwoch hatte eine Testreihe bei Lausanne-Sport mehrere positive Corona-Fälle ergeben.

Regen lässt keinen Fussball in Zürich zu

Die Challenge-League-Partie zwischen Leader Grasshoppers und dem FC Aarau musste aufgrund starken Regens verschoben werden. Nach einer ersten Platzinspektion aufgrund des anhaltenden Niederschlags hatte Schiedsrichter Sven Wolfensperger die Partie zuerst um eine halbe Stunde verschoben. Auch eine zweite Überprüfung des Rasens im Letzigrund liess einen Anpfiff nicht zu. Wann die Partie der 17. Runde nachgeholt wird, war zunächst unklar. Weil die Zürcher ihre Partie nicht spielen konnten, rückt der FC Thun dank dem 3:1-Sieg bei Lausanne Ouchy bis auf 1 Punkt an GC heran.

Video
Zusammenfassung Lausanne Ouchy – Thun
Aus Sport-Clip vom 29.01.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Trachsel  (slapyaface)
    Entschuldigung...wenn man heute das Interview des Herrn Contini vor dem Spiel gesehen hat, muss sich bei Lausanne niemand wundern dass der gesamte Staff positiv getestet wurde.
    Hat die Maske nicht richtig angezogen ( Nasenbügel nicht angedrückt ) und fasst sich 4 Mal an die Maske.
    Es sollte mitlerweile jeder wissen wie man mit Masken umgeht, oder etwa nicht?
    Da kann ich nun auch seine Beteuerungen, dass alle ihr möglichtest geben ( bei Bekanntgabe positiver Tests ), nicht mehr ernst nehmen.
  • Kommentar von Franz Giger  (fjg)
    Die Farce dieser Corona-Tests...........
    Das wiederholt sich ja laufend.
  • Kommentar von Kurt Schenk  (Creco)
    Das kommt mir vor wie in Luzern das Spiel abgesagt wurde von der Schweizer Nati. Ein Schelm wer das was denkt.