Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Marcel Koller und der Schweizer Cup abspielen. Laufzeit 01:06 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.04.2019.
Inhalt

Cupsieg fehlt im Palmares Was der Spieler Koller dem Trainer Koller voraus hat

Mit GC hat Marcel Koller Cupsiege einst gehamstert. Als Trainer konnte er den begehrten Pott aber noch nie gewinnen.

Wie man den Cuppokal in die Höhe stemmt, weiss Marcel Koller. Mit den Grasshoppers hat er den Wettbewerb während seiner Spielerkarriere gleich fünfmal (1983, 1988, 1989, 1990, 1994) gewinnen können.

Als der heute 58-jährige Zürcher 1994 seinen letzten Cupsieg bejubelte, stand bei den Hoppers mit Christian Gross einer an der Seitenlinie, der Kollers weitere Laufbahn prägen sollte.

Seine Trainerkarriere lancierte er als Gross’ Co-Trainer, ehe er im Sommer 1997 seinen ersten Posten als Chefcoach bei Wil antrat.

Endstation Cup-Halbfinal – oder der FCB

Was Koller seither erreicht hat, kann sich sehen lassen. Sowohl St. Gallen als auch seinen früheren Stammklub GC führte er zum Meistertitel, den VfL Bochum in die Bundesliga und die österreichische Nationalmannschaft an die EM 2016. Kein Team führte er bisher allerdings zum Cupsieg:

  • Mit Wil scheitert Koller in der Saison 1997/98 im Halbfinal (0:2 gegen Lausanne).
  • 2000/01 bedeutet mit dem FCSG ebenfalls die Runde der letzten Vier Endstation.
  • Das gleiche Schicksal ereilt Koller 2002/03, als er mit GC im Penaltyschiessen gegen Xamax den Kürzeren zieht.

Eine seiner bittersten Niederlagen als Trainer setzte es für Koller aber im Mai 2002 ab, als er mit GC den Final erreichte – und dieser durch einen Handspenalty in der 113. Minute verloren ging. Gegner? Der FC Basel. Trainer beim FCB? Christian Gross.

Legende: Video Aus dem Archiv: Kollers GC verliert Cupfinal 2002 abspielen. Laufzeit 01:07 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.04.2019.

Heute steht Koller selbst bei den Baslern an der Seitenlinie. Und vielleicht bietet sich ihm heuer ja tatsächlich die Chance, sein Palmares mit dem Cupsieg zu ergänzen. Oder macht diesmal der FCZ im Halbfinal Koller einen Strich durch die Rechnung?

Sende-Hinweis

Verfolgen Sie den Cup-Halbfinal zwischen dem FC Zürich und dem FC Basel am Donnerstag ab 20:10 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgenbulletin, 25.04.2019, 07:20 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.