Zum Inhalt springen
Inhalt

Gegen den Titelverteidiger Klein-«Congeli» im grossen «Joggeli»

Concordia Basel gegen den FC Zürich im Cup, das gab es bereits 2007. Die Basler spielten damals aber 4 Ligen höher.

Legende: Video Die Amateure von Concordia wollen im Cup dem FCZ einheizen abspielen. Laufzeit 02:43 Minuten.
Aus sportaktuell vom 17.08.2018.

Der FC Concordia Basel hat seit längerem nicht mehr viel zu lachen. 2009 wurde den Baslern aufgrund des untauglichen Rankhofstadions die Lizenz entzogen. Es folgte der Zwangsabstieg in die regionale 2. Liga.

«Congeli» kämpfte sich danach in die 1. Liga hoch, um dann 2016 nach 2 Abstiegen in Folge wieder in der 2. Liga zu spielen. In der letzten Spielzeit verpasste man den Aufstieg aufgrund einer Derby-Niederlage gegen die Old Boys am letzten Spieltag. Trotzdem holte man einen Pokal: Die Basler-Cup-Trophäe konnte Concordia gegen den FC Aesch verteidigen, weshalb man nun im Schweizer Cup antreten darf.

Legende: Video Zusammenfassung Concordia Basel - FC Zürich 21.10.2007 abspielen. Laufzeit 03:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.08.2018.

Dort wurde Concordia eine Mannschaft zugelost, die ebenfalls ihren Titel verteidigen möchte: Diejenige des FC Zürich. 2007, zu besseren Zeiten für Concordia Basel also, gab es dieses Duell bereits im Schweizer Cup. Daraus wurde ein wahrer Krimi, welcher ein spätes Tor für den Favoriten und ein dramatisches Penaltyschiessen beinhaltete. Es gibt durchaus Parallelen zum Spiel vor 11 Jahren:

  • Concordia Basel ist klarer Aussenseiter.
  • Die Partie wird aus Sicherheitsgründen im St. Jakob-Park ausgetragen.
  • Der FC Zürich kommt aus einer Saison mit Titelgewinn: Damals war es der Meistertitel, heuer ist es der Cupsieg.

Die Livestream-Partien der 1. Hauptrunde des Schweizer Cups auf SRF

Samstag, 18.08.2018
17:00 Uhr
Veyrier Sports – FC Thun
Livestream auf srf.ch/sport
Samstag, 18.08.201818:00 UhrConcordia Basel – FC ZürichLivestream auf srf.ch/sport
Samstag, 18.08.201818:15 UhrFC Montlingen – FC Basel 1893
Livestream auf srf.ch/sport und live auf SRF zwei
Samstag, 18.08.201819:00 UhrFC Köniz – FC SionLivestream auf srf.ch/sport
Samstag, 18.08.201819:30 UhrFC Biel-Bienne – BSC Young Boys
Livestream auf srf.ch/sport
Sonntag, 19.08.201814:00 UhrSC Buochs – Grasshopper Club
Livestream auf srf.ch/sport
Sonntag, 19.08.201815:00 UhrFC Ueberstorf – FC St. Gallen 1879
Livestream auf srf.ch/sport
Sonntag, 19.08.201815:00 UhrFC Gland – FC LuzernLivestream auf srf.ch/sport
Sonntag, 19.08.201816:00 UhrYverdon-Sport – Neuchâtel Xamax
Livestream auf srf.ch/sport

Der grosse Unterschied liegt in der Klassierung der Basler. Während sie 2007 in der 2. höchsten Liga spielten, kämpfen sie nun 4 Ligen tiefer um den Aufstieg. Zwar behielten damals die Zürcher das bessere Ende für sich, sollte die Partie jedoch ähnlich verlaufen wie damals, dürfte man am Rheinknie bestimmt zufrieden sein.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 17.08.2018, 22:20 Uhr