Zum Inhalt springen

Header

Video
Der FCZ geht mit breiter Brust ins Zürcher Derby
Aus Sport-Clip vom 21.08.2021.
abspielen
Inhalt

1. Duell seit über 2 Jahren Geht der sportliche Höhenflug des FCZ im Derby gegen GC weiter?

Die Stadtzürcher wollen mit einem Sieg gegen den Erzrivalen den perfekten Saisonstart bestätigen.

Im April 2019 standen sich der FCZ und GC in der Meisterschaft zum 250. und vorerst letzten Mal gegenüber. Im Jubiläumsduell resultierte ein 1:1-Unentschieden. Wie lange dieses Spiel bereits zurück liegt, zeigt ein Blick auf die Startaufstellungen von damals: Bei den Grasshoppers zählen einzig Aleksandar Cvetkovic und Petar Pusic heute noch zum GC-Kader und auch beim FCZ gehören nebst dem damaligen Torschützen Assan Ceesay nur noch wenige Spieler zur aktuellen Mannschaft.

Einer, der das Derby bereits kennt, ist Captain Yanick Brecher. Der FCZ-Goalie weiss denn auch, worauf es gegen den Erzrivalen ankommt: «In diesen Spielen darf es keine Ausreden und kein ‹Wenn und Aber› geben, man muss sie richtig angehen.» Brecher untermauert den Stellenwert der Affiche auch gegenüber den neuen Spielern: «Wir klären sie über die Bedeutung dieses Duells für Klub und Fans auf.»

Video
Brecher: «Wir haben die Spiele gegen GC vermisst»
Aus Sport-Clip vom 21.08.2021.
abspielen

Vielversprechender Saisonstart

Mit wettbewerbsübergreifend vier Siegen zum Saisonauftakt sowie einem Torverhältnis von 18:2 geht der FCZ als Favorit ins Duell gegen GC, von denen er keines der letzten sechs Aufeinandertreffen verlor. Grossen Anteil am derzeitigen Erfolg der Stadtzürcher hat laut Ancillo Canepa der neue Trainer André Breitenreiter.

Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie das Spiel FCZ - GC am Samstag ab 18 Uhr bei uns im Liveticker oder in der Sport App sowie ab 22:35 Uhr auf SRF zwei in der Sendung Super League – Goool.

«Mit der Disziplin und seiner Idee der Spielgestaltung, die er auf dem Spielfeld einfordert, ist er massgeblich am guten Saisonstart beteiligt», lobt Canepa den 47-jährigen Deutschen. Weitere Gründe für den derzeitigen sportlichen Höhenflug sieht der FCZ-Präsident im klubinternen Umbruch: «Wir haben die sportliche Führung angepasst, Verträge mit Spielern auslaufen lassen und diese Abgänge durch Zuzüge ersetzt, die sehr gut zum Klub passen.»

Video
Canepa: «Es ist alles eine Momentaufnahme»
Aus Sport-Clip vom 21.08.2021.
abspielen

Trotz «Traumstart» noch Luft nach oben

Der neue Trainer selbst will noch nicht in Euphorie verfallen. Zwar tue es gut, wenn man erfolgreich in die Saison startet, so Breitenreiter, doch schliesslich müsse man «jede Woche wieder von neuem beginnen». Verbesserungspotenzial sieht der FCZ-Trainer in allen Bereichen. Besonders das «kompakte Verteidigen gegen den Ball sowie die Raumdeckung» müsse noch besser werden.

Video
Breitenreiter: «Der Anfang ist getan»
Aus Sport-Clip vom 21.08.2021.
abspielen

Obschon der FCZ damit noch «einen langen Weg» vor sich habe, möchte Breitenreiter «mit Überzeugung, Spielfreude und grosser Mentalität» die Siegesserie auch gegen GC ausbauen.

Gegner GC im ungewohnten Derby-Look

SRF zwei, Schweizer Cup – Goool, 15.8.21, 19 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Francis Waeber  (Francis Waeber)
    Zweifellos das interessanteste Spiel der Runde. Wäre ich Zocker würde ich auf Sieg FCZ tippen, aber knapp! Mit einem Ergebnis von 3 oder 4 Toren Unterschied, ist nicht zu rechnen....;-))
  • Kommentar von Rolf Epprecht  (Rolf Epprecht)
    @ Sir Jo Egli (alias "Cone one Züri)
    Auch wenn ich zur Zeit weit weg vom Letzi-Stadion bin, drücke ich heute dem FCZ beide Daumen. Ach ja Jo Egli: Eintritt ist nur mit dem Impfzertifikat möglich. Sonst die grosse Leiter mitbringen, bitte nicht vergessen.