Zum Inhalt springen

Super League Busse für FCB und FCZ

Die Vorfälle im Meisterschaftsspiel zwischen Basel und Zürich am 12. April im Basler St.Jakob-Park haben finanzielle Folgen. Die Disziplinarkommission bestraft beide Klubs mit einer Busse von 15'000 Franken.

Ausschreittungen
Legende: Ausschreittungen Sowohl FCZ wie FCB müssen für die Aktionen ihrer Fans eine Busse bezahlen. EQ Images

Das Super-League-Spiel von Mitte April hatte rund 20 Minuten vor dem Ende für kurze Zeit unterbrochen werden müssen, weil Schiedsrichter Sascha Amhof die Sicherheit nicht mehr gewährleistet sah. Anhänger beider Klubs zündeten Feuerwerkskörper.

Legende: Video Fussball: Super League, Basel - Zürich, Chaoten provozieren Unterbruch abspielen. Laufzeit 01:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.04.2015.

Für die Disziplinarkommission der Swiss Football League bestand eine «abstrakte Gefährdung von Spielern, anderen Zuschauern und Sicherheitskräften». Erschwerend kam bei den Anhängern des FC Basel hinzu, dass sie versuchten, in den gegnerischen Sektor vorzudringen, und bei jenen des FC Zürich, dass sie Fackeln warfen.

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.