Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League «Fussball an Weihnachten? Auch in der Schweiz denkbar»

Zwischen Weihnachtsfest und Bescherung schnell ins Stadion gehen: Bisher in der Schweiz ausgeschlossen, evaluiert nun die Swiss Football League einen «Boxing Day» für die Super League. Eine gute Idee?

Dass Fussball und Weihnachten sich keineswegs kategorisch ausschliessen, beweist ein Blick in die Stadien der englischen Premier League Jahr für Jahr. Am sogenannten Boxing Day, dem 26. Dezember, pilgern die Fans in Scharen an die Spiele, um ihr Team zu unterstützen.

Fussball an Weihnachten? Für die Schweiz eine spannende Idee!
Autor: Philippe Guggisberg

In der Schweiz sind Sportevents zwischen Weihnachten und Neujahr eher spärlich gesät. Eine Ausnahme bildet der Spengler Cup. Philippe Guggisberg von der Swiss Football League (SFL) hält es für durchaus denkbar, dass dereinst ein Spieltag in der Super League an Weihnachten stattfindet: «Wir beobachten das und haben unsere Fühler ausgestreckt. Das ist eine spannende Idee», so Guggisberg.

Familien, Wetter, Vertragspartner – 3 Herausforderungen

Dennoch sei sich die SFL bewusst, dass zum Gelingen eines solchen Boxing Days einige Klippen zu umschiffen seien:

  • Familien: Die Spieler könnten Weihnachten nicht mit ihren Liebsten verbringen, ausländische Akteure alternativ erst im Januar in ihre Heimat reisen.
  • Wetter: Auch wenn das Klima im Dezember zunehmend milder wird, bleibt es eine unberechenbare Variable.
  • Vertragspartner: Nicht nur die Klubs selbst müssen mit der Idee einverstanden sein, auch eine Vielzahl Vertragspartner, wie Sicherheitsfirmen, TV-Stationen oder Shoppingcenter.

Lässt sich so eine Tradition einfach «importieren»? Zumindest 2017 wird es (noch) nicht dazu kommen, bekräftigt Guggisberg. Dann müsse irgendwann der Entscheid gefällt werden, ob man das Risiko eingehe, oder die Idee dann doch wieder auf Eis lege.

Sendebezug: Radio SRF 1, 22.12.2016, 06:20 Uhr

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heiner Zumbrunn (Heiner Zumbrunn)
    Ja, ich bin dafür, wenn die Fussballspieler wenn nötig, mit Kurzski osder mit Schneeschuhen auflaufen. Das wäre ein Klamauk, den sich sicher viele ansehen möchten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Wenn es "wetter-technisch" passt, würde mir das gefallen. Doch NICHT am Heiligabend (24. Dez.) und am Weihnachtstag (25. Dezember, das sollte man deutlicher benennen) sondern am und ab dem 26. Dezember (Stephanstag). Gegen den Spengler Cup ist ja auch nichts einzuwenden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Bruno Hochuli (Bruno Hochuli)
    Es ist traurig genug, dass die Menschen nicht einmal mehr als zwei Tage auf den Rummel verzichten können. Zwei Tage Ruhe und Besinnung würde allen guttun. Ich wünsche allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen