Fussball-News: Janko fällt mehrere Wochen aus

Der FC Basel muss länger auf Stürmer Marc Janko verzichten. Auch FCZ-Verteidiger Leonardo Sanchez fällt kurzzeitig aus. Und: Die Swiss Football League büsst Christian Constantin.

Marc Janko. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wird in nächster Zeit zuschauen müssen Marc Janko. EQ Images

Marc Janko fällt aufgrund eines Muskelfaserrisses im linken Oberschenkel rund vier bis fünf Wochen aus. Die Verletzung hat sich der Stürmer beim 2:2 am Sonntag gegen den FCZ zugezogen. Janko musste nach rund einer halben Stunde ausgewechselt werden. Der Österreicher darf damit noch auf einen Einsatz bei den letzten Spielen der bis zum 25. Mai dauernden Saison hoffen.

Auch FCZ-Verteidiger Leonardo Sanchez hat sich beim Spiel im St. Jakob-Park einen Faserriss zugezogen und zwar in der Wadenmuskulatur. Die Blessur ist nicht gravierend. Sanchez muss «nur» etwa zwei Wochen pausieren.

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League hat Sion-Präsident Christian Constantin mit 5000 Franken gebüsst. Constantin habe nach der 2:3-Niederlage gegen YB am 13. März die Schiedsrichter verbal und in der Folge auch medial attackiert, begründete die Liga ihren Entscheid.

Der 1. FC Köln muss für drei Spiele auf Leonardo Bittencourt verzichten. Das Sportgericht des DFB sperrte den 22-Jährigen nach seiner roten Karte im Derby gegen Bayer Leverkusen. Bittencourt hatte dem Leverkusener Admir Mehmedi in der Nachspielzeit von hinten in die Beine gegrätscht.

Sendebezug: SRF zwei, laufende Berichterstattung Super League.