GC präsentiert Vilotic-Nachfolger

Die Grasshoppers haben nach dem Abgang von Innenverteidiger Milan Vilotic zu YB einen Ersatz gefunden. Die Zürcher verpflichteten den Bosnier Sanel Jahic bis zum Ende der Rückrunde. Und: Freddy Mveng wechselt von Sion zu Lausanne.

Sanel Jahic (links) in einem Testspiel mit dem bosnischen Team gegen Brasilien. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nationalmannschafts-Einsatz Sanel Jahic (links) in einem Testspiel mit dem bosnischen Team gegen Brasilien. EQ Images/Archiv

Der 32-jährige Sanel Jahic, der 2008 sein Debüt in der Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina gegeben hatte, war zuletzt ohne Klub und hielt sich in seiner Heimat fit.

Die letzten Stationen hiessen Karabükspor (Türkei) und St. Johnstone (Schottland). Bei Karabükspor war - wie nun bei GC - Michael Skibbe der Trainer.

GC bestätigte zudem die Medienberichte über den Zuzug von Munas Dabbur. Der 21-jährige Stürmer von Maccabi Tel Aviv unterzeichnete beim Rekordmeister einen Vertrag über dreieinhalb Jahre mit Option auf ein weiteres Jahr.

Mveng von Sion zu Lausanne

Lausanne hat Mittelfeldspieler Freddy Mveng vom FC Sion verpflichtet. Der schweizerisch-kamerunische Doppelbürger unterschrieb beim Tabellenletzten der Super League einen Vertrag bis zum Sommer 2015.

Mveng bestritt in dieser Saison mit dem FC Sion 5 Spiele in der Super League, wurde zuletzt aber nur noch in der U21 eingesetzt.