Mvogo schon bald in Leipzig?

YB-Goalie Yvon Mvogo zieht es offenbar in die Bundesliga. Aufsteiger Leipzig und der international umworbene Keeper seien sich einig, schreibt das Fussball-Magazin kicker.

Yvon Mvogo hält einen Ball. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bundesliga statt Super League? Yvon Mvogo steht vor der Unterschrift in Leipzig. EQ Images

Yvon Mvogo und RB Leipzig sollen sich über die Details des Vertrages bereits weitgehend geeinigt haben, weiss der kicker. Für den Abgang von Mvogo, der bei den Young Boys noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, dürften die Berner mit einer Ablösezahlung von rund 5,4 Millionen Franken entschädigt werden.

Anfragen von überall

Der 22-Jährige wurde seit einiger Zeit von mehreren europäischen Klubs umgarnt. Aus der Bundesliga wollten sich neben Leipzig angeblich auch Freiburg und Mainz die Dienste Mvogos sichern.

Zudem soll es auch Anfragen aus Spanien und England gegeben haben. In Leipzig würde Mvogo mit Fabio Coltorti, dessen Vertrag bis 2018 verlängert werden soll, auf einen 2. Schweizer Goalie treffen.

Auf der YB-Jahreskarte figuriert Mvogo noch

Video «Mvogo mit unglücklicher Aktion gegen Vaduz» abspielen

Mvogo mit unglücklicher Aktion gegen Vaduz

0:28 min, aus sportpanorama vom 2.4.2017