Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Oberlin zu Servette – SFL beschliesst Zertifikat-Vorschrift

Oberlin
Legende: Spielte zuletzt bei den Amateuren des FC Bayern Dimitri Oberlin. imago images

Oberlin wechselt zu Servette

Dimitri Oberlin hat für 3 Jahre bei Servette unterschrieben. Der ehemalige Schweizer Nati-Spieler (1 Spiel) wechselt von der 2. Mannschaft des FC Bayern München nach Genf. Vor seiner Zeit bei den Bayern spielte der 23-Jährige für den FC Basel. Aufsehen erregte der Angreifer dort in der Königsklasse gegen Benfica (5:0). Er erzielte 2 Tore.

Video
Archiv: Basels 5:0-Gala gegen Benfica
Aus Sport-Clip vom 27.09.2017.
abspielen

Zertifikat-Vorschrift in der Swiss Football League

Ab dem kommenden Mittwoch, 4. August, müssen sich sämtliche Spieler der Super und Challenge League mit einem Covid-Zertifikat ausweisen können. Dies beschloss das Komitee der Swiss Football League. Am letzten Wochenende mussten in der Challenge League 2 Spiele verschoben werden, weil Mannschaften nach Infektionen einzelner Spieler in Quarantäne gehen mussten. Wie die SFL ausführt, herrscht derzeit Unsicherheit über die Corona-Situation. An einer ausserordentlichen Sitzung hat das Komitee das Covid-19-Schutzkonzept der SFL geprüft und so angepasst, dass künftig die Spieler wie auch der Staff jederzeit über ein gültiges Covid-Zertifikat verfügen müssen.

Innenverteidiger zu Luzern

Der FC Luzern verstärkt seine Innenverteidigung mit dem kosovarischen Internationalen David Domgjoni. Der 24-Jährige kommt vom türkischen Zweitligisten Menemenspor und unterschreibt beim FCL für zwei Jahre.

FCZ holt Offensivmann Gogia

Zürich hat den vereinslosen Flügelspieler Akaki Gogia nach Zürich gelotst. Der 29-Jährige erhält beim FCZ einen Vertrag bis 2023. Der gebürtige Georgier kam 2001 nach Deutschland und stand zuletzt bei Union Berlin unter Vertrag, wo er in 64 Pflichtspielen an 20 Toren beteiligt war.

Video
Archiv: FCZ startet gegen Lugano erfolgreich in die Saison
Aus Sport-Clip vom 25.07.2021.
abspielen

Zwei Brasilianer für Lugano

Der FC Lugano verstärkt sich mit zwei Brasilianern. Von Salzburg leihen die Tessiner bis Ende Saison den 20-jährigen Stürmer Luis Phelipe aus. Der 25-jährige Linksverteidiger Yuri kommt vom brasilianischen Zweitligisten Ponte Preta.

Radio SRF 1, Nachmittagsbulletin, 28.07.2021, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen