SL-News: Christian Schwegler zurück zum FC Luzern

Christian Schwegler kehrt auf die Saison 2017/18 wieder zu seinem Stammklub FC Luzern zurück. Der Verteidiger hatte die letzten 8 Jahre bei RB Salzburg gespielt.

Christian Schwegler Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kommt im Sommer wieder nach Hause Christian Schwegler Imago

Der 32-jährige Christian Schwegler durchlief als Jugendlicher die ganze Juniorenabteilung des FC Luzern, ehe er 2005 für ein halbes Jahr zu Arminia Bielefeld transferiert wurde. Nach diesem Kurzausflug folgten 3 Jahre bei den Young Boys und 2009 der Wechsel nach Österreich zu RB Salzburg. Dort feierte er in 8 Jahren 5 Meistertitel und 4 Cup-Siege.

Die laufende Saison lief jedoch nicht ganz so erfolgreich für den Innerschweizer. Ein Innenbandriss am rechten Knie letzten Herbst beim CL-Quali-Spiel gegen Dinamo Zagreb zwang ihn, eine rund 3-monatige Pause einzulegen. Insgesamt bestritt Schwegler diese Saison nur ein Spiel über die volle Distanz, viermal wurde er eingewechselt. Letztmals spielte er Ende Februar für eine Halbzeit.

Beim FC Luzern hat der Aussenverteidiger einen Vertrag bis Sommer 2020 unterschrieben.