Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League SL-News: Vaduz übernimmt Costanzo definitiv

Die Young Boys und Moreno Costanzo gehen endgültig getrennte Wege. Der Mittelfeldspieler setzt die Karriere in Vaduz fort, wo er bereits auf Leihbasis engagiert gewesen war. Hier geht's zu weiteren Super-League-News.

Legende: Video Costanzo definitiv zu Vaduz abspielen. Laufzeit 00:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.06.2016.

Seit Sommer 2010 stand Moreno Costanzo bei den Young Boys unter Vertrag. In den letzten beiden Saisons spielte die Offensivkraft aber kaum noch eine Rolle, kam auf nur 12 Einsätze für die Berner. Deshalb wird der 28-jährige Ostschweizer nun mit einem 2-Jahres-Kontrakt definitiv vom FC Vaduz übernommen, wo er schon die Meisterschaft 2015/16 bestritt. In 33 Spielen steuerte Costanzo 6 Tore und 5 Vorlagen bei.

Die Liechtensteiner verpflichteten zudem Maurice Brunner, der zuletzt für Biel in der Challenge League aufgelaufen war. Der 25-Jährige durchlief die Nachwuchs-Akademie des FC Zürich. «Mit Maurice Brunner stösst ein junger Spieler zu uns, der mit seinen Fähigkeiten unser Team auf diversen Positionen ergänzen kann», sagt Sportchef Bernt Haas.

Nach einem Jahr als Leihspieler wechselt Matteo Fedele definitiv zu Carpi, dem Absteiger aus der Serie A. Sion hatte den 23-jährigen Waadtländer schon in der Rückrunde 2015 an die Grasshoppers abgegeben.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von René, Biberist
    Das ist der richtige Schritt, Moreno ist einer der talentiertesten Spieler in der Schweiz. In Bern hat er sich nie wohlgefühlt. Hat leider lange, zu lange gedauert, bis er sich wieder auf gutem Niveau bewegt, sonst würde er jetzt in Frankreich auflaufen. Moreno, viel Glück
    Ablehnen den Kommentar ablehnen