So bezwang Basel die Young Boys

Breel Embolo und Renato Steffen schiessen den FCB zu einem 2:0-Sieg gegen Verfolger YB. Lesen Sie den Spielverlauf hier noch einmal nach.

Adi Hütter und Renato Steffen vor dem Spiel. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kam, sah und traf Renato Steffen markierte nach seiner Einwechslung das 2:0. Keystone

Fussball: Super League, Basel - Young Boys 2:0

Der Ticker ist abgeschlossen.

Das Telegramm zum Spiel im LiveCenter

  • 17 :58

    Der FC Basel das Mass aller Dinge

    17 Punkte beträgt der Vorsprung des FC Basel nach der 26. Runde der Super League. Im Heimspiel gegen die zweitplatzierten Young Boys reichte eine starke 2. Halbzeit, um den 20. Saisonsieg einzufahren. YB zeigte zwar eine ansprechende Leistung, blieb in der Offensive aber glücklos.

    Im Vorfeld war viel über Renato Steffen gesprochen worden, dem dann auch tatsächlich ein Treffer gelang. Auf Vorlage des überragenden Breel Embolo schob der Ex-YB-Spieler in der Nachspielzeit zum 2:0 ein. Gleich zu Beginn der 2. Hälfte hatte eben dieser Embolo das Skore mit einem Kopftor eröffnet.

    Das war’s vom 26. Spieltag in der Super League. Untenstehend die aktuelle Tabelle der höchsten Schweizer Spielklasse.

    Die Tabelle nach 26. Runden. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Die Tabelle nach 26. Runden. SRF

  • 17 :53

    Das Spiel ist aus

    Der FC Basel feiert gegen YB den 20. Saisonsieg.

  • 17 :52

    TOR FÜR BASEL (95.)

    Janko verlängert einen langen Ball. Embolo setzt sich gegen Zakaria durch und leitet dann mit der Hacke auf den mitgelaufenen Steffen ab. Der Ex-YB-Spieler tanzt noch Mvogo aus und markiert das 2:0.

  • 17 :47

    4 Minuten Nachspielzeit (90.)

    YB läuft die Zeit davon.

  • 17 :45

    Grosschance für YB (87.)

    Kubo setzt sich gut durch und zu einem strammen Schuss an. Vaclik lässt nach vorne abprallen, wo Nuzzolo einschussbereit steht. Der Basler Schlussmann reagiert jedoch hervorragend und klärt die Situation zusammen mit seinen Verteidiger-Kollegen.

  • 17 :40

    Bertone scheitert nur knapp (83.)

    Der Freistoss aus rund 25 Metern fliegt zwar über die Mauer, dann aber knapp am Pfosten vorbei.

  • 17 :39

    Safari von Krämpfen geplagt ausgewechselt (82.)

    Für den Aussenverteidiger wird Traore eingewechselt.

  • 17 :35

    Wechsel bei YB (78.)

    Bertone kommt für Gajic in die Partie.

  • 17 :34

  • 17 :32

    Embolo 2 Mal magistral (73.)

    Zunächst lanciert der 19-Jährige den gerade eingewechselten Steffen, dessen Abschluss aber im Tor-Aus landet. Nur eine Minute später schickt er Bjarnason in die Tiefe. Dieser versucht noch einmal auf Steffen durchzustecken. Der Pass misslingt aber völlig.

  • 17 :30

    Steffen kommt für Delgado (72.)

    Es ist noch nicht lang her, als Steffen von den Basel-Fans ausgepfiffen wurde. Heute kommt aus dem Berner Sektor ein grosses Pfeifkonzert.

    Hütter und Steffen vor der Partie. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Herzliche Begrüssung Hütter und Steffen vor der Partie. Keystone

  • 17 :27

    Pfostenschuss von Janko (70.)

    Grossartige Aktion des Österreichers. Er erläuft einen Steilpass von Delgado und lässt danach Rochat aussteigen. Sein Flachschuss landet am Pfosten.

  • 17 :26

  • 17 :25

    Zakaria und Xhaka prallen unglücklich zusammen (68.)

    Der nächste Zweikampf, der für schmerzverzerrte Gesichter sorgt. Xhaka holt Zakaria von den Beinen. Nach kurzer Pflege geht es für beide Spieler weiter.

  • 17 :23

    Embolo foult Vilotic (65.)

    Die Spieler treten sich wortwörtlich auf den Füssen rum. Embolo sorgt bei Vilotic für grosse Schmerzen, indem er im wuchtig aber unabsichtlich auf den Fuss tritt. Immer wieder kommt es zu Zweikämpfen dieser Art im Mittelfeld.

  • 17 :16

    Brenzlige Situation vor Mvogo (59.)

    Sulejmani lässt sich etwas einfach von Embolo überlaufen, der seine Mitspieler im Strafraum sucht, vergeblich. Die Berner können klären.

  • 17 :14

    Riesenchance für YB (56.)

    Bjarnason bringt den Ball auf der rechten Seite nicht weg. Gerndt geht konsequent dazwischen und passt dann zur Mitte. Dort steht Sulejmani, der seinen Abschluss an den Pfosten setzt. Grosses Pech für die Berner.

  • 17 :09

    Hoarau kommt beinahe noch an den Ball (52.)

    YB versucht auf den Rückstand zu reagieren. Ravet mit einer tollen Hereingabe, die Hoarau in der Mitte fast noch verwerten kann.

  • 17 :03

    TOR FÜR BASEL (47.)

    Was für ein Auftakt in die 2. Halbzeit. Delgado lanciert Bjarnason, der eine perfekte Flanke auf Embolo schlägt. Der junge Stürmer steigt hoch und versenkt seinen Bilderbuch-Kopfball in den Maschen. Es ist das Ende einer langen Torflaute, die seit November 2015 andauerte. Natürlich eine kalte Dusche für YB.

    Video «Breel Embolo beendet seine Torflaute» abspielen

    Breel Embolo beendet seine Torflaute

    1:15 min, vom 3.4.2016

  • 17 :02

    Der Ball rollt wieder (46.)

    Los geht's mit der 2. Halbzeit.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 03.04.2016, 15:45 Uhr