Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Super League St. Gallen stoppt Siegesserie von Basel

Der FC St. Gallen hat gegen den FC Basel auswärts im St. Jakob-Park mit 2:0 gewonnen und den «Bebbi» damit die erste Saisonniederlage zugefügt.

Für den Unterschied sorgte St. Gallen-Stürmer Albert Bunjaku mit einem Doppelschlag vor der Pause (40. und 44.). Dem zweiten Treffer ging ein katastrophaler Querpass von Taulant Xhaka voraus. Die Serie von 4 Siegen in Folge der Basler wurde somit von St. Gallen abrupt beendet.

Gut organisierte St. Galler

Die Gäste aus St. Gallen zeigten bereits vor den beiden Treffern des ehemaligen Kaiserslautern-Stürmers Bunjaku eine ansprechende Leistung. Basel war zwar die aktivere Mannschaft, fand aber kein Rezept gegen die defensiv sehr gut organisierten St. Galler. Die einzige richtige Chance der ersten Halbzeit, ein Kopfball von Marek Suchy (19.), resultierte bezeichnenderweise aus einer Standardsituation.

Ideenloser FCB

Die Basler liessen den Schwung und die Kreativität, welche sie in den vergangenen Spielen auszeichnete, praktisch gänzlich vermissen. Auch Shkelzen Gashi, der in der Pause für Serey Die eingewechselt wurde, konnte keine Akzente mehr setzen. Durch Yoichiro Kakitani (71.) und Giovanni Sio (82. und 88.) kam Basel immerhin noch zu zwei guten Chancen auf den Anschlusstreffer.

Basel immer noch Leader

Basel bleibt trotz der ersten Niederlage der Saison Leader in der Tabelle. Dank dem besseren Torverhältnis stehen die «Bebbi» immer noch vor dem FC Zürich. St. Gallen verbessert sich vom 8. auf den 3. Tabellenplatz und kommt neu auf 8 Punkte.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 13.08.2014 21:03 Uhr / sportaktuell, SRF zwei, 22:20 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

15 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von pascal mansee , st.gallen
    Was ist das für eine einseitige berichterstattung ??? in der ganzen zusammenfassung sieht man nur den fc basel spielen wo sind die anderen chancen des FC SG? in diesem Video sieht es so aus als hätte der fcsg mit glück gewonnen schade......
    1. Antwort von Andi , Luzern
      Als FCB Fan muss ich sagen der Sieg geht in Ordnung. Ich kam mir fast wieder vor wie zu Muris Zeiten. Denke das Sousa doch sehen muss das gewisse Spieler halt auf gewissen Positionen effizienter sind. Beispel Xhaka Schär
  • Kommentar von Fcl , Luzern
    St gallen war für einmal sehr effizient ,trotzdem hätte Basel verdient gewonnen aber wer sie vorne nicht macht kassiert die hinten
  • Kommentar von Tobias Huber , Binningen
    Der FCB hätte viel mehr aus seinen Chancen machen müssen und dann hätte er auch verdient gewonnen.Basel hat gespielt und St. Gallen hat gewonnen, völlig entegen dem Spielverlauf.Egal man kann nicht immer gewinnen Der FCB wird sowieso Meister ALLEZ ROTBLAU!!!!