Wintermeister-Titel keine Garantie

Schon vor dem letzten Vorrunden-Spieltag in der Super League hat sich der FC Basel den inoffiziellen «Wintermeister»-Titel gesichert. Zurücklehnen können sich die Titelverteidiger in der Rückrunde aber nicht, wie ein Blick in die Statistik zeigt.

Paulo Sousa gestikuliert. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Richtung stimmt FCB-Trainer Paulo Sousa zieht sich warm an. Die Konkurrenz muss es auch. SRF

Zwischen 2 und 8 Punkten Vorsprung wird der FC Basel nach Abschluss der Vorrunde auf seinen ersten Verfolger Zürich haben, je nach Ausgang der Partien Luzern-FCB und Thun-FCZ vom Wochenende.

Der Spitzenkampf Zürich-Basel

7:58 min, aus sportpanorama vom 30.11.2014

Eine Aussage über den Meister 2014/15 lässt der Wintermeister-Titel aber kaum zu, denn in den letzten Jahren kam es in der Rückrunde des Öftern zum Umsturz.

2005/06 reichte dem FCB nicht einmal ein 8-Punkte-Vorsprung bei Jahreswechsel zum Titel, 2009/10 gab YB eine Reserve von 7 Punkten preis. Umgekehrt betrug Basels Vorsprung vor einem Jahr bei Saisonhälfte nur einen Punkt - zuletzt war der 5. Titel in Folge Tatsache.

Wintermeister und Meister

SaisonWintermeisterVorsprung WinterpauseMeisterVorsprung Saisonende
13/14Basel1Basel7
12/13GC4Basel3
11/12Basel7Basel20
10/11Luzern1Basel1
09/10YB7Basel3
08/09Zürich4Zürich6
07/08Basel6Basel4
06/07Zürich8Zürich1
05/06Basel8Zürich0
04/05Basel7Basel10