Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League YB voll im Schwung

Noch ohne Punktverlust und ohne Gegentor: Beim 3:0-Heimsieg über Lausanne wahrt YB seine weisse Weste in der Super-League-Saison 2017/18 und begeistert durch Spielfreude.

Legende: Video Zusammenfassung YB - Lausanne abspielen. Laufzeit 04:40 Minuten.
Aus sportlive vom 06.08.2017.
  • Makellos: YB's Bilanz nach 3 Runden: 9 Punkte; 9:0-Tore
  • Orientierungslos: So präsentiert sich die Gäste-Abwehr gegen Doppeltorschütze Bertone
  • Harmlos: Lausanne bleibt auf einem Zähler sitzen

Die Young Boys sind zuletzt in der Saison 2013/14 so erfolgreich aus den Startlöchern gekommen. Damals lancierten sie die Meisterschaft mit 15 Punkten aus den ersten 5 Partien.

Aktuell steht der CL-Playoff-Teilnehmer nach der Bewährungsprobe gegen Basel (2:0) sowie den folgenden Siegen gegen GC und Lausanne als einziges Team mit dem Punktemaximum da.

Bertone deckt Lausannes Mängel auf

Die Gelb/Schwarzen drückten der Begegnung im Stade de Suisse von Beginn weg den Stempel auf. Spielwitz, Tempo, Effizienz und auch Selbstvertrauen waren die Ingredienzen des Auftritts der Platzherren – zumindest in der 1. Hälfte.

Legende: Video Bertones unwiderstehliche Doublette abspielen. Laufzeit 01:07 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.08.2017.

Dank einer Doublette von Leonardo Bertone bei seinem 3. Saison-Einsatz waren die Weichen schon zur 22. Minute auf Sieg gestellt. Und der 23-Jährige verdiente sich gleich noch einen doppelten Schönheitspreis:

  • 16. Minute: Bertone veredelt eine Corner-Kombination zwischen Yoric Ravet, Miralem Sulejmani und erneut Ravet. Er zieht aus dem Lauf heraus zum 1:0 ab.
  • 22. Minute: Ein Déjà-vu für die Waadtländer: Erneut schlenzt der alleingelassene Bertone von der Strafraumgrenze das Leder in die Maschen.

Wölfli hält den Kasten sauber

Nach der Pause schaltete YB augenfällig einen Gang zurück, verlor deswegen aber nie die Kontrolle. In der 67. Minute markierte Guillaume Hoarau mit einem weiteren souverän verwandelten Elfmeter den Schlusspunkt zum 3:0.

Ersatzkeeper Marco Wölfli blieb bis zum Abpfiff gegen limitierte Gäste fast ganz ohne Beschäftigung. Somit liessen die formstarken Hauptstädter in der noch jungen Spielzeit auch noch keinen Gegentreffer zu.

Legende: Video Bertone: «Wir haben dieses Jahr grosse Ziele» abspielen. Laufzeit 01:28 Minuten.
Aus sportlive vom 06.08.2017.

Sendebezug: SRF zwei, «Super League – Goool», 06.08.2017 18:00 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.